Testverfahren – was ist gut, was ist schlecht | F

Kinesiologie Demonstration auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=_Aw5dR6eJCw

seit 2 Jahren lernten und verwenden wir mehrere „energetische“ Testverfahren um „der Wahrheit“ besser auf die Spur kommen zu können und unsere Labor-Untersuchungen sowie die Anamnese zu unterstützen.

 

verschiedene Testverfahren geben unterschiedliche diagnostische Sicherheit, wir überprüfen Ergebnisse des einen Testverfahrens immer mit mindestens 2 anderen Testverfahren und haben so in den letzten Jahren einige Routine und Sicherheit gewonnen, nicht nur im „Testen“ sondern v.a. auch hinsichtlich der Validität und „Tennschärfe“ der einzelnen Verfahren.

Zusammenfassung: Kinesiologie geht am schnellsten, ist aber bei weitem am unpräzisesten. Arzneimitteltestungen per Kinesiologie sind regelmässig unbrauchbar.

Wir verwenden Kinesiologie zur Vor-Diagnostik und nur zum „Vorcheck“ von Arzneimitteln:
Schulmedizinische und Homöopathische Arzneimittel die in der Kinesiologie durchfallen sind sicher unbrauchbar.

zB: fast alle von mir in einer Anamnese „rausrepertorisierten“ Arzneimitteln (die sind ja durch die Symptome bereits gut vorausgewählt) gehen immer positiv durch, es ist praktisch nicht möglich wesentlich weiter zu differenzieren.

Häufig sind Patienten generalisiert hyperton oder hypoton, ein Glas Wasser genügt da oft nicht. Über einen „guten“ Zwischen-Mann (Surrogat) kann man viel Zeit sparen.

Häufige Fehler ist das nichtbeachten der „elektrischen Komponente“ jeder Testung. Testung durchs Gewand oder mit Mitteln in einer Plastikverpackung geben regelmässig abweichende Ergebnisse im Vergleich zur direkten Testung auf der Zunge oder dem direkten Angreifen der „TL“.

BDORT

BDORT-fig2-WikipediaDer BDORT (Omura), den wir direkt bei Dr. Omura in USA erlernt haben geht schnell und ist relativ trennscharf, d.h. man kann ziemlich gut Mittel unterscheiden, da man ja eine 24 stufige Skala mitbekommt und die Testung auch ganz gut „über Entferung“ funktioniert (kein direkter Hautkontakt notwendig).

Dr Omura hat zahlreiche Tumorpatienten die er mit „Minimengen“ an bestimmten Orthomolekularen Substanzen in „stabilem Zustand“ über Jahrzehnte halten kann. Hier bin ich noch im Lernen, ich fahre in den nächsten Jahren sicher mehrmals jährlich  in die USA zu Omura

RAC

RAC-Messung-Thomas-Techau-Dr-Theresia-Altrockder genaueste und präziseste energetische Test. Fantastische Aussagekraft, präzise.

Der RAC mit dem Polarisations-Filter ist bei weitem das genaueste Verfahren, jedoch kompliziert zu erlernen, anstrengend und zeitraubend.

Bei uns zB kann es nur Lenna machen, ich bin zu grob und zu ungeduldig dafür.

Wir haben den RAC bei der ÖGKA gelernt – das ist ein Einstieg, man kann noch wenig damit in der Praxis anfangen. Wirklich gut und viel gebracht hat uns der Kurs bei Thomas Techau, den ich wirklich empfehlen kann.

 

Vorgehensweise

….

 

(Visited 164 times, 1 visits today)
HeliR
HeliR
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen. Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. Umfangreiche Recherchen aus der aktuellen medizinischen Forschung. Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter: ,