Oktober 15, 2018

Portinfektion Port-a-cath

Problem Portinfektion sehr häufig sehen wir in der Praxis bei Blutabnahmen vom Port parenteraler Ernährung über den Port längerfristig das Auftreten einer Portinfektion. Dabei bildet sich ein Bakterieller BIOFILM innerhalb des Portschlauchs, welcher permanent Lipopolysaccharide abgibt, welches im Körper einen Dauer-Sepsis-Zustand auslöst. Übliche Vorgehensweise: oral oder parenterale Antibiose Problem: BIOFILME […]
Januar 23, 2015

Port-a-Cath Lock-Lösungen

über Infektions-Kontrolle wie auch Gerinnungs-Kontrolle beim PORT-A-CATH im niedergelassenen Bereich durch Citrat / Jod. Porth-A-Cath Krebspatienten benötigen zur wiederholten Chemo- und Infusions-Gabe einen „PORT“, einen implantierten Anschluss, mit dem dann leicht Infusionen verabreicht werden können. Problem im Klinik-Alltag wie auch in der niedergelassenen Praxis ist die Sterilität des Systems zu […]
Juli 15, 2013

Port-a-cath

Port-a-cath ist ein implantierbares Venen-Anschluss-System, v.a. für Krebspatienten, deren Venen durch die Chemotherapie verschleissen und die oft nach einer gewissen Zeit nicht mehr zu stechen sind. Problem: Infektion früher oder später bekommt fast jeder Port eine „Portinfektion“, ich habe mehrere Patienten letztlich an den langfristigen Auswirkungen der Portinfekton sterben sehen. […]