Januar 31, 2019

Meningeom

Seite mit Hinweisen aus der Forschung für diesen „gutartigen“ Hirn-Haut-Tumor     Parasitenmittel Mebendazol potenziert die Bestrahlung Mebendazol wird bereits beim Glioblastom und dem Medulloblastom als „Repurposed Cancer Drug“ verwendet. In dieser Studie aus 2018 wird Mebendazol auch für die rezid. Meningeome als alleinige Therapie oder in Kombination mit Bestrahlung […]
Dezember 6, 2017

Glioblastom Langzeitüberlebende

  folgende Email hat mich freundlicherweise erreicht, ich bin dem Sender sehr zu Dank verpflichtet! S.g. Dr. Retzek, bei meinen Streifzügen durch das WWW bin ich auf die Seite eines Glioblastom Langzeitüberlebenden gestoßen, welcher durch seinen wissenschaftlichen Background ( Universitätsprof.) sein Schicksal in die eigene Hand genommen hat. Da ich […]
Juli 22, 2017

Methadon erhöht Endorphin Rezeptoren, Morphine senken sie – KREBS-relevant

Endorphine und Methadon als Krebsmittel haben erheblichen Einfluss auf die Überlebenszeit und Lebensqualität von Krebspatienten. Hier wird ein Teil dieser Wirksamkeit erklärt.   LDN – künstliche Endorphine – ein Game-Changer seit 2012 arbeiten wir mit Low Dose Naltrexone. Dies hat – gefühlt – eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität und der […]
Januar 25, 2017

Glioblastom: Valproat hemmt Krebswachstum | F

Epilepsiemittel Valproinsäure wirkt Krebstoxisch auf Glioblastom   Glioblastom ist nach wie vor eine Krux – selbst mit der Verbesserung der Prognose dank DCA. Da wird jede Studie mit Hinweis auf mögliche Optimierung der Begleitherrapie dankbar angenommen. Valproat und Glioblastom neue Studie vom Jänner 2017 zeigt das Epilepsiemittel Valproat wirkt in […]
Dezember 24, 2016

Wurm-Mittel Ivermectin zeigt gute Wirkung gegen Glioblastom | F

Wurmmittel zeigt sich erfolgreich gegen Glioblastom   Wurmbefallene Glio-Patientin 2009 2009 erschien eine Studie über eine Glioblastom-Patientin, welche heftig mit dem Zwergfadenwurm befallen war und mit Albendazol und Ivermectin erfolgreichg behandelt wurde. Grosses Screening Programm mit 20.000 Medikamenten  2016 wurde ein riesen Screening-Programm veröffentlicht, wo 8 Medikamente identifiziert wurden, welche […]
März 8, 2016
PET Brain Scan

Glioblastom: Progesteron verstärkt Temodal-Wirksamkeit

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26110872 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24787660 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24778047 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24474429
Januar 7, 2016

Vitamin C – schützt vor Glioblastom

Sammelseite, hier kommen epidemiologische Studien rein, welche zeigen wie VitC für/gegen Krebs wirkt.   2015 Glioblastom durch VitC signifikant vermindert Glios und VitC – Meta-Analyse von 14 Studien und > 3000 Teilnehmern, regelmässig VitC – reichere Nahrung reduziert Risiko. Studie 2015
März 23, 2015

Multiple Sklerose: Weihrauch deutliche Effekte

Boswellia – der Weihrauch – enthält die Boswellin-Säure. Diese wirkt im Körper antientzündlich, vergleichbar dem Cortison, ohne jedoch die Cortison-Nebenwirkungen zu haben. Einige Daten zum Weihrauch habe ich ja auf einer eigenen Weihrauch-Seite (siehe rechts im Sidebar) recherchiert. Eine rezente Untersuchung publiziert in der deutschen Ärztezeitung im Dez 14 zeigt […]
November 12, 2014

Strophantin als Mittel gegen Glioblastom

Strophantin = Oubain = KREBSMITTEL!! zufälliges Recherche-Ergebnis: Strophantin als Krebsmittel Hintergrund: Ein Patient mit Glioblastom sitzt hier zur Therapie, sein nächtliches Urinieren weisst auf Herzschwäche hin, er hatte vor Jahren eine Herzentzündung nach Grippe und eine Herzinsuffizienz zurückbehalten. Routinemässig screene ich die PubMed nach Strophantin und Glioblastom und finde 8 Studien mit hochinteressantem […]
November 1, 2014

Glioblastom – Stammzelle durch Melatonin gehemmt

neueste Studie 2014 zeigt Antikrebs-Wirkung von Melatonin auf Glioblastom. Glioblastom – Geissel des Hirns – Melatonin ernsthafte Option! die Glios sind im Kommen: letzte Woche hab ich von einem Patienten erfahren, dass im Wagner-Jauregg KH in Linz an jedem beliebigen Tag im Durchschnitt etwa 15-20 Hirntumore operiert werden. Ich hab […]
November 21, 2012

Weihrauch

Weihrauch als Antikrebsmittel, bei Rheuma und Darmentzündungen   seit Jahren wird Weihrauch bei rheumatischen Krankheiten und bei Darmentzündungen eingesetzt. In der Krebstherapie war es nur als  hilfreiches Zusatzmittel in der Therapie des Glioblastoms (Glioblastoma multiforme Grad IV) bekannt, hier hat es Prof. Simmet von der Charitee Berlin als Ödem-Mittel und […]
Januar 30, 2012

Omega-3 zur Krebs-Therapie

auf einer weiteren Seite habe ich kürzlich mit  aktuellen Studien gezeigt, dass Fischöl die Effekte der Chemotherapie verstärkt und unterstützt und gleichzeitig die Nebenwirkungen deutlich abschwächt. Hier nun die Beweise, dass Fischöl zur Krebstherapie direkt geeignet ist.   Fischöl führt zum direkten Zelltod (Apoptose) der Krebszellen September 2011: bei Glioblastom […]
Dezember 24, 2011

Glioblastom

Glioblastoma Multiforme IV – Sammlung von Infos zur Ursache und (ganzheitlichen) Therapie Ursache Azidose als eigentständiger Ursachenfaktor für Entstehung der Glioblastom-STammzelle identifiziert – Studie 2011 in diesem Zusammenhang möchte ich auf die Azidose-Seiten, besonders die Säure & Krebs-Forschung hier hinweisen.       Therapie Azidose – Mikroenvironment Azidose-Behandlung mit Basenpulver gemäss […]
März 31, 2011

Säuren, Milchsäure und Basen

Säuren als Krankheitsauslöser? Basen als Heilmittel? Basenpulver bei Krebs? Simoncini et al, was kann man davon halten? Forschungsergebnisse und "Meinung" von Dr. Retzek