Dezember 1, 2017
Brust-Untersuchung auf Brustkrebs

optimale Anti-Hormon-Therapie bei Brustkrebs | F

Neue Meta-Studie (Review) vom Herbst 2017 zeigt uns die optimalen Präparate bei Brustkrebs:  Bei ER+ Her2- Postmenpausalem inoperablem (fortgeschrittenem) Brustkrebs ist die Hormon-Mono-Therapie derzeit Mittel der Wahl. Welches präparat ist derzeit noch nicht klar.  Mein geschätztes Letrozol ist hier das beste Präparat.   Efficacy and safety of endocrine monotherapy as […]
Juni 10, 2017
Brust-Untersuchung auf Brustkrebs

triple-negativer Brustkrebs | F

Sammelseite für spezifische Adjuvantien zur Therapie von triple-negativem Brustkrebs.    Raloxifen – hemmt MDR und erhöht Chemo-Effektivität deutlich Tamoxifen ist ein Generation 1 MDR-Hemmer, auch Raloxifen zeigt dieses Verhalten und kann als deutlicher Chemo-Enhancer zur Paclitaxel-Therapie eingesetzt werden, besonders wenn Chemoresistenz bestehlt Studie 2016 | FullTextPDF
Januar 9, 2017

Cimicifuga bei Brustkrebs

Frage einer Patientin: darf ich Trauben-Silberkerzenpräparate nehmen bei hormonrezeptorpositiven Brustkrebs ? Antwort von Dr. Retzek vollinhaltlich und im Brustton der Überzeugung: JA Zahlreiche Studien zeigen die Krebshemmende Wirkung von Cimicifuga Extrakten auf Brustkrebs und auch andere krebsarten, wie zB Prostatakrebs.   Insgesamt findet man 85 Studien in der Pubmed zum […]
Oktober 20, 2016
Brust-Untersuchung auf Brustkrebs

Hormonblocker bei Östrogen-Rezeptor positivem Brustkrebs – tatsächlicher Nutzen | F

persönlich bin ich ein grosser Fan der modernen Hormon-Blocker-Therapie bei Brustkrebs. Tatsächlich scheint das Herstellen eines krebshemmenden hormonellen Milieus selbst fortgeschrittenen und metastasierten Brustkrebs in die Remission zwingen zu können.  Prof. Gerhard Schaller, BCI – München, hat einige Patientinnen nach dem „DOUWES“ – Protokoll mit Estriol/Progesteron + Aromatase-Hemmer therapiert und […]
Oktober 3, 2016

FOXO3 – wichtiges Gen für Krebs und Antiaging

  Zufallsfund – FOXO3 als Super-Gen bei meinen Recherchen über „low dose chemotherapy“ – im Zusammenhang mit der IPT – bin ich über eine sensationelle Studie gestolpert: Metformin führt zur Reprogrammierung von Krebs-Stammzellen in gesunde normale Zellen, genauso wie ein niedrig dosiertes Chemo-Mittel. Um die Wirksamkeit von Metformin besser zu […]
Mai 19, 2016

Omega 3 bringt HER2-neu bei Brustkrebs in Ordnung

HER2-neu ist ein „Kinase“ Rezeptor, welcher Wachstums-Signale in Brustkrebs-Zellen überträgt und dort häufig „amplifiziert“ ist und so Brustkrebs wachstums-verstärkt. Bei Patienten mit derartigen Krebsen ist die Prognose schlechter. Bei Brustkrebsen mit HER2/Neu Überexpression verabreichen wir Ärzte „Antikörper“ (Herzeptin = Transzutamab) gegen diesen Rezeptor, sodass über diese Schiene keine zusätzlichen Wachstums-Signale in […]
Juli 31, 2014
Brust-Untersuchung auf Brustkrebs

individuelle Brustkrebs-Analyse mit Chemoresistenz-Profil

Eine Münchner Patientin mit ausgedehntem Brustkrebs hat von ihrem Biopsat eine nachträgliche genetische Analyse anfertigen lassen. „Sanoxsys in München, Ansprechpartner ist der Gynäkologe / Onkologe Prof. Schaller in Zittelstr. in Schwabing / München, in BRD Kassenarzt, total nett, man fühlt sich wohl.“ Die Auswertung war hervorragend und ausserordentlich beeindruckend in […]
November 27, 2012
Brust-Untersuchung auf Brustkrebs

Mammographie-Screening sinnhaft? Neue Studie NEJM sagt nein!

  Mammographie bringt insg. schwache Ergebnisse Dezember 2012 – neue Studie aus der „Bibel der Schulmedizin“, dem New England Journal Medicine zur Mammographie Diese Studie muss man Schritt für Schritt analysieren 1)   durch das Screeningprogramm regelmässige Mammographie, das in den letzten 40 Jahre durchgeführt wurde, kam es zu einer Steigerung der […]
November 9, 2012

MSM

MSM ist nicht MMS (miracle mineral solution), sondern „organischer Schwefel“:   MSM ist eine schwefelhältiges natürliches Molekül das man in Obst, Gemüse und auch in Getreiden findet. MSM wurde in den letzten Jahren als natürliche Schwefelquelle bekannt. Im Menschen kommt es natürlich, zB im Blut und in der Rückenmarksflüssigkeit vor. […]
November 7, 2012
Sojanudeln - Metabolic Balance Rezept

Soja und Brustkrebs

  Problem Soja-Proteine – sind technische Produkte und der Gesundheit abträglich. Erst durch eine Aktivierung durch Mikro-Organismen beim Fermentieren werden die HILFREICHEN Pflanzenhormone so umgewandelt, dass man davon profitiert.  In Studien haben Soja-Proteine bzw. Soja-Hormone (Genistein ….) in der Krebs-Prophylaxe enttäuscht. Dies desswegen, weil wir „Europäer“ scheinbar nciht die korrekte […]
März 7, 2012

Brustkrebs Test – ist Chemotherapie sinnvoll?

Schau grade PlusMinus ARD Etablierter Krebstest ob Chemotherapie überhaupt sinnvoll ist   http://www.femtelle.de/de/patienten-selbsthilfegruppen/Aktuelle_Literatur.php
Dezember 16, 2011

Prolia – XGEVA

Prolia = Desunomab ist ein Antikörper gegen ein Knochen-Kontrollprotein. Durch Prolia kommt es zur „Modifikation“ des Knochen-Umbaues durch Hemmung der Osteoklasten-Aktivität.    Knochen wird beständig umgebaut: Osteoklasten fressen kleine Kuhlen in den Knochen, Osteoblasten füllen diese wieder auf. An „Belastungszohnen“ kommt es zu Mikrofrakturen im Knochengebälk, dort findet dann besonders […]
Oktober 14, 2011

Brust-Selbstuntersuchung gegen Brustkrebs

Wie untersucht man Brust (Krebs-Vorsorge)     Einleitung – über Hormone und Busen Brustdrüse ist sehr stark ÖSTROGEN-abhängig. Östrogene (=E2) führen zu einer Schwellung – und auch zu einer Zellvermehrung der Brustdrüse. Der Gegenspieler zum Östrogen ist das „Universal-Schutz-Hormon“ PROGESTERON (=PR). Normalerweise wird bei der Frau das Östrogen durch Progesteron […]
Oktober 13, 2011
Thermographie von Brustkrebs

Thermographie zur Brustkrebs-Untersuchung

Brustkrebs-Vorsorge ist unter Fachleuten gar nicht so un-umstritten wie der Laie annimmt. Studien zeigen, dass man um EINE einzige Frau zu retten 2000 Frauen mittels Mammographie untersuchen muss. Dabei bekommen dann 200 Frauen einen vorerst fraglichen oder positiven Befund und erleiden bis zur entgültigen Abklärung mittels weiteren Methoden oder Biopsie […]
Oktober 13, 2011

Brustkrebs

Prophylaxe & Therapie, Forschung und Komplementär: zB - Sept 2011 - VitaminC und Vitamin E redizieren Rezidiv um -30%, CAROTIN VERDOPPELT Risiko!
September 5, 2011

Progesteron bei Brustkrebs

aus USA rollt seit einigen Jahren eine „Hormon-Revolution“ auf uns zu, die von der etablierter Schulmedizin derzeit wieder verschlafen wird. [pullquote1 align=“right“]bioidente Hormone sind nicht patentierbar und damit lassen sich die hohen Gebühren für offizielle Zulassungen nicht verdienen. Daher gibts keine Werbung, d.h. Fortbildungen und keine Pharma-Referenten. Daher bleibt dieses […]
April 19, 2011
Brust-Untersuchung auf Brustkrebs

Mammographie

Brustkrebs ist eine sehr ernstzunehmende und relativ häufige Krankheit bei Frauen. Gottseidank hat uns die Schulmedizin inzwischen fantastische Therapien mit grossartigen Erfolgen anzubieten.                      Mammographie bringt insg. schwache Ergebnisse Dezember 2012 – neue Studie aus der „Bibel der Schulmedizin“, dem NewEnglandJournalMedicine […]
April 6, 2011

RANKL

…. Einleitung …. Erklärung ….. (noch fehlend)   Knochenmetastasen Studie von Penninger, unserem österreichischen Superstar: RANKL absolut primäres Ziel für Progestin induzierten bzw. induzierbaren Brustkrebs mit Knochenmetastasen. März 2011 Prolia (R) = Desunomab = RANKL-Antikörper deutliche Vorteile in Prävention und Therapie von Knochenmetastasen durch Prostata-Karzinom und Mamma-Carcinom (April 2011)
Februar 24, 2011

Herzkissen

dieser Polster wurde mir von einer Patientin zur Verfügung gestellt, die ihn für ihre Brustkrebs-erkrankte Freundin erzeugt hat. Durch die spezielle Form des Kissens kommt es zu einer Entlastung der Lymphabflussbahnen in der Achselhöhle und es folgt eine Entstauung des Arms der operierten Seite. Dadurch kommt es zu einer besseren […]
Februar 4, 2011

VitD reduziert Brustkrebs um 45%

!!!  Unglaubliche Krebsrisiko-Reduktion durch Vitamin D Gabe !!!! ganz aktuelle französische Studie zeigt, dass Vitamin D Substitution in dosisabhängiger Weise Brustkrebs um 35% reduzieren kann. Gingen die getesteten Frauen auch noch zusätzlich in die Sonne kam es sogar zum Absinken des Krebsrisikos um -45% im Vergleich zur Kontrollgruppe. Lesen Sie […]
Oktober 25, 2010

Fastfood erzeugt epigenetisch GENERATIONEN von fettsüchtigen Ratten mit Brustkrebs

Epochale neue Studie (April 2010) die sehr klar den Trend der Zeit abbildet: Ratten, die mit Fastfood und gesättigtem und Omega6-Fat überfüttert wurden, reiften zu Körperfülle und Brustkrebs-Neigung und haben dies „weitervererbt“. Studie New Scientist           Weitere Omega-Artikel auf meiner Homepage   [blog_list thumb=“small“  showposts=“19″ tag_in=“208″ pagination=“true“] […]
September 15, 2010

Stillen des Babies – Vorteile

Die Evidenz FÜR ein exklusives 6 monatiges Bruststillen eines Babies ist unglaublich. Nachfolgend einige der Studien die ich gefunden habe:   Vorteile für die Mutter Stillende Mütter reduzieren ihr Diabetes Risiko um 50% – weil vorzugsweise das für DM (Diabetes Mellitus Typ II) verantwortliche BAUCHFETT (intra-abdominaler Fettkörper) dafür aufgebraucht wird. […]
April 20, 2010

MRT einzig valide Brustkrebssuche

Mit Magnetresonanz-Tomografie (MRT) entdeckten Ärzte in einer Studie der Universität Bonn (687 Frauen) dreimal häufiger Brustkrebs und Brustkrebsvorstufen (das duktale Carcinoma in situ) als mithilfe der Mammografie. Früherkennungsleitlinien für Risiko-Patientinnen müssen möglicherweise überdacht werden. 687 Frauen, 2002-2007, mit leicht bis stark erhöhtem Risiko, wurden jährlich per Mammografie, Ultraschall und MRT […]
April 5, 2010

Nach Lumpektomie rascheste Radiatio notwendig

  wenn es zwischen Brustkrebs-Knoten-Operation und nachfolgender Bestrahlung zu verzögerung kommt, tritt viel häufiger wieder ein Rezidiv auf    
Februar 16, 2009

Erhöhtes Krebsrisiko durch Hormonersatztherapie

Erhöhtes Krebsrisiko durch Hormonersatztherapie  Bei fünf Jahren Einnahme verdoppelt sich das Risiko jährlich Ergebnissse der WHI-Studie dieser Artikel ist historisch interessant, kein vernünftiger Hormon-Arzt verschreibt heute noch Progestine und Orale Östrogene. Bei korrekter Anwendung einer Therapie mit bioidenten Hormonen gibt es keine Erhöhung des krebsrisikos Stanford (pte/05.02.2009/10:30) – Neue Beweise […]
Januar 13, 2009

Schlaf und Schlafmangel

  Schlafmangel: Leichtes Spiel für die Erkältung? (13.01.2009) Ausreichend zu schlafen ist offenbar ein effektiver Erkältungsschutz. So haben Menschen, die im Schnitt weniger als sieben Stunden pro Nacht schlafen, ein dreimal höheres Risiko, sich eine Erkältung einzufangen, als Personen, die acht oder mehr Stunden schlafen. Das wollen zumindest Forscher um […]
Oktober 30, 2008

Fett fördert Brustkrebs

Fett fördert Brustkrebs Eine fettreiche Ernährung erhöht einer Studie zufolge das Risiko für Frauen, an Brustkrebs zu erkranken.  Das Körpergewicht der Frauen spielte bei der Studie keine Rolle. Frauen, die viel Butter, Margarine oder Wurstwaren essen, haben ein erhöhtes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher des […]
Oktober 22, 2008

Problematische Forschung: Krebszellen verwechselt

Fatal: Krebsforschung mit falschen Zellen Folgenschwere Verwechslung: Wissenschaftler verwendeten offenbar jahrzehntelang Hautkrebszellen für die Brustkrebsforschung. Haut statt Brust: Krebsforscher hatten jahrelang unbemerkt mit vertauschtem Zellmaterial gearbeitet. Jahrzehntelang verwendeten Krebsforscher offenbar aus einem Melanom (Hautkrebs) stammende Tumorzellen für die Brustkrebsforschung. Das hat weitreichende Folgen deren Leidtragende vor allem weibliche Patienten sind. […]
Juni 30, 2008

Begünstigen ACE-Vitamine Krebswachstum?

Begünstigen ACE-Vitamine Krebswachstum? Nach einem Bericht von „Reutershealth“ können Brustkrebspatientinnen, die auf die Zufuhr der Vitamine A, C und E nahezu verzichten, dadurch das Wachstum eines bestimmten Tumors verlangsamen. US-Forscher präsentierten kürzlich die Ergebnisse von Tierversuchen, wonach eine Ernährung mit einem hohen Anteil von Antioxidantien das Wachstum des sehr häufigen […]
Juni 26, 2008

Brustkrebsrisiko durch Anti-Baby-Pille

Erhöhtes Brustkrebsrisiko durch Anti-Baby-Pille Anti-Baby-Pillen, die vor 1975 entwickelt wurden, stehen im Verdacht, das ohnehin schon hohe Brustkrebsrisiko von genetisch vorbelasteten Frauen noch weiter zu erhöhen. Einer amerikanischen Studie zufolge steigt die Erkrankungsrate bei Schwestern und Töchtern von patientinnen um das Dreifache, wenn sie auf diese Weise verhütet haben. Wenn […]
Juni 26, 2008

OP-Zeitpunkt beeinflusst Überlebensrate bei Brustkrebs

Richtiger Moment – Operationszeitpunkt beeinflusst die Überlebensrate bei Brustkrebs     Wie aus einer britischen Studie an 112 prämenopausalen Frauen hervorgeht, beeinflusst der Zeitpunkt eines chirurgischen Eingriffs bei Brustkrebs die Überlebensrate. Fentiman et al. vom Londoner Guy’s Hospital haben festgestellt, dass von jenen Frauen, die zwischen dem 3. und dem […]