Schokolade

Nachfolgendes Rezept ist nicht metabolisch aber überirdisch gut

  • 3 EL Butter,
  • ca 150g braunen zucker drinnen karamelisieren bis er aufschäumt, dann abkühlen lassen, Zucker rausnehmen (jetzt ist er hart) und in Stückchen schneiden (Krokant)
  • nochmal 2-3 EL frische Butter zur Restbutter der Krokantierung
  • alles etwa auf 40-50 Grad aufwärmen
  • eine halbe kleinstgehackte Vanilleschote rein, gleich inklusive der schale
  • eine Tafel haushaltsschokolade drinnen auflösen
  • 2 Prisen Salz dazu
  • ev. noch vanillezucker dazu
  • nun etwa 150-200g Kakao (Suchard) in die Schokocreme einrühren, glatt rühren, so dass es eine feste, zähflüssige Masse ist.
  • nun etwa 3-400g geröstete Erdnüsse („Salzerdnüsse“) oder eine Mischung aus ungeschälte Mandel + Erdnüsse, beide zusammen mit kochendem Wasser übergossen u ziehen lassen (holt das Bittere aus den Schalen, löst das Salz aus den Erdnüssen, gut gewaschen, sollten ebenfalls auf ca. 40-50 Grad erwärmt sein
  • diese Nüsse in die Schokolade rein, jetzt das alkoholische Mandarinen- oder Orangenöl dazu – wenn man es vorher nur in die Schokolade gibt wird es vom dichten Kakao völlig aufgenommen und man schmeckt nichts davon, gibt man das Öl auf die Nüsse bleibt es voll erhalten, man braucht eigentlich relativ viel im Vergleich zur „Mandarinisierung“ von Mineralwasser
  • gut durchmischen
  • alles auf eine 1m lange Frischhaltefolie mittig ausgiesen, beide Enden über der schokolade überlappend zusammen, die Ränder ebenfalls dicht machen
  • mit einer Flasche jetzt schön dünn auswalzen, umdrehen, andere Seite auch glatt walzen
  • die etwa 60 x 30cm grosse SChokoladetafel auf einen Back-Rost legen, die Rost-Stäbe eindrücken = Sollbruchstellen
  • Sushi-Stab in die Mitte, zusammenfalten und ins Gefrierfach.

überirdisch, schlägt alles was ich vorher jemals an Schokolade gegessen habe!

Heli Retzek Juli 2010

(Visited 61 times, 1 visits today)
Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzek
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.

 Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen

- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite


die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend".
Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen mit Kollegen unentgeltlich teilt. Dass diese Wissenschaftsrecherchen "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.