Osteosarkom

Osteosarkom ist ein ziemlich bösartiger Krebs. Osteosarkome entstehen durch gestörte Differenzierung aus der Knochen-Stammzelle. Mehrere typische Mutationen wurden identifiziert, zB beim Tumor-Kontrollgen p53. 

 

 

RUNX als Tumorsuppressor-Gen für Osteosarkom massgeblich

Osteosarkome können durch Aktivierung von RUNX2 wieder in differenzierte Knochenzellen umgewandelt werden. Studie 2011, auch im FulltextPDF vorhanden.

BMP-2 hemmt Osteosarkome und Nierenkrebs

Bone-morphogenetic-protein 2 hat bei mehreren Tumorarten einen Krebshemmenden Effekt, u.a. beim Osteosarkom. In einer Studie 2012 zeigt sich, dass BMP-2 Nierenkrebszellen hemmt und diese in Knochen umwandelt.

 

Habe über das spannende RunX Onkogen einen eigenen Artikel geschrieben und werde es verfolgen wie wir es beeinflussen können: RUNX  Tumorsuppressor-Gen 

Vitamin D massgeblich

Studie Mai 2012: VitD differenziert Osteosarkom-Zellen aus und induziert Apoptose. Ordentliche VitD-Versorgung ist also absolut notwenidig bei Osteosarkom!

 

Vitamin A – Derivat neue „Chemotherapie“ 

Studie Feb 2012: neues VitA-Derivat führt zur Osteosarkom-differenzierung

(Visited 114 times, 1 visits today)
HeliR
HeliR
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen. Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. Umfangreiche Recherchen aus der aktuellen medizinischen Forschung. Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter: , , , ,