zuletzt aktualisiert 27. Nov 2016

 

Vorträge vor Schulmediziner

  • Medizinische Woche 50. Baden Baden, 28.10-1.11. 2016 Teilnahme über die 5 Tage Fortbildungen mit 3 eigenen Referaten im Rahmen der DGO sowie des DGO-Weiterbildungs-Kurses: 1) VitD und VitD-Rezeptor-Blockade  2) Azidose  3) Low Dose Naltrexone
  • Bad Aiblinger Tage, 23-24. September 2016, drei eigene Referate: 1) Krebs: Ursachen und Optionen 2) Heilendes Erden gegen Krebs und EMF  3) Stress und Emotionen als Ursache und Förderer von Krebs
  • IGMEDT Herbst-Tagung, Wien, 16-18. September 2016: Vitamin D und Vitamin D Rezeptor: neues zu einem scheinbar gut bekannten Molekül
  • 2 ter deutsch-polnischer Kongress für integrative Tumortherapie: 22.-23. April Frankfurth: Homöopathie in der Onkologie
  • IGGMED Frühjahrskongress 2016: 30.4.2016 Wien: BET (Bio Elektrische Tumortherapie / Galvano-Therapie / ECT) eine therapeutische Option in der Therapie maligner Tumore   (–> Seite IGMEDT)
  • Medizinische Woche Baden Baden: 30.10. 2015: Einsatz von Zitronenflavonoiden in der adjuvanten Onkologie
  • Medizinische Woche Baden Baden: 30.10. 2015: Einsatz Bengal Rosa intratumoral
  • Forum Via Sanitas (Trend Forum): 10.10.2015 Salzburg: Workshop mit Walter Surböck: Metabolisches Syndrom
  • Bad Aiblinger Tage: 19.9 2015: Einsatz von Zitronenflavonoiden in der adjuvanten Onkologie 
  • IGMEDT 2015 – 30. April – 3. Mai Salzburg / Mozarteum: zwei Vorträge  (–> Seite IGMEDT)
    • MAKULA-Degeneration – Optionen durch spezielle Akupunktur 
    • Heilendes Erden: neue Möglichkeit bei chronischen Erkrankungen
  • Vitamin C – Symposium, 7.März 2015: 3h Vortrag: „Ascorbinsäure in der adjuvanten Onkologie: Einsatz, Möglichkeiten und Grenzen“
  • Forum Via Sanitas (Trend Forum): 10-12. Oktober 2014 Salzburg Ganzheitsmedizinischer Dialog, was hat uns beeindruckt
  • Emil Schlegel Klinik / Rottenburg am Nekar: 5. Juli 2014:  „Krebs & Burnout: gemeinsame Ursache
  • Paracelsus-Klinik, St. Gallen Mai 2014:  „Zitronen-Flavenoide als universelles Heilprinzip
  • IGMEDT 2014 – 10-13. April 2014: Salzbug / Mozarteum | 3 Vorträge  (–> Seite IGMEDT)
  • IGMEDT 2013 – 19-21. April 2013: Anif / Salzburg | 3 Vorträge  (–> Seite IGMEDT)
  • IGMEDT 2012: Anif Anif 2-5 Mai 2012: Homöopathie in der Onkologie (–> Seite IGMEDT)
  • IGMEDT 2011 – 2. April 2011: Kleßheim / Salzburg  | Impulsvortrag beim Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Onkologie: Homöopathie als Option in der adjuvanten Krebstherapie  (–> Seite IGMEDT)
  • GAMED-Papimi-Symposium – 26. Nov 2011: Wien –  Papimi-Ioneninduktion in der Krebstherapie 
  • Meraner Kongress für internationale komplementäre Onkologie: 11. September 2008:  „homöopathische Onkologie“ –> siehe Abstract des Vortrages
  • Krankenhaus Braunau – 3. Mai 1998  Homöopathie, Möglichkeiten & Grenzen

 

Vorträge und Seminarveranstaltungen für Homöopathen

30. Oktober – 1 November 2015 Ottobrunn / München: Kongress HK-live

  • Vortrag „Adjuvantien in der Homöopathie“
  • Workshop „Adjuvantien in der Homöopathie“

29. Jän – 1.Februar  2015 Liestal bei Basel: Seminar Krebsbehandlung mit Homöopathie und mehr:  Roland Methner, Heli Retzek | Adjuvantien in der Krebsbehandlung: insg. 19h Vortrag innerhalb dieser Veranstaltung. Siehe eigene Seite Basel 2015 

6-8 Febr. 2014 Ramstein: Saar-Pfälzer Homöopathie-Tage (Roland Methner, Holger Malchow, Heli Retzek) | Adjuvantien in der Krebsbehandlung: insg. 9h Vortrag innerhalb dieser Veranstaltung. Siehe Ramstein

21. September 2013 Gauting: Heilungshilfen und Heilungshindernisse in der Homöopathie | Adjuvantien in der Homöopathie: siehe Ausschreibungs-Text

Oktober 2006 Gauting: Brustkrebs-Symposium (Tjado Galic, Roland Methner, Jens Wurster, Helmut Osegge) | Adjuvantien in der Krebsbehandlung: 1h Impulsvortrag im Rahmen der Symposiumsveranstaltung

März 2006 München: KH für Naturheilweisen, Harlaching – München | Behandlung schwerer Pathologien & Krebserkrankungen. Eintägiges Seminar vor 70 Kollegen

22. Oktober – 2005 Freiburg: Freiburger Homöopathie-Tage (gemeinsam mit Mohinder Singh Jus, Jürgen Becker, Heribert Möllinger) | “ Miasmatik“ – Theorie & Praxis der Miasmatischen Homöopathie – Behandlung schwerer Pathologien. Halbtägiges Seminar vor 100 Kollegen

18. Juni 2005: Wittener Homöopathie-Tage | Krebserkrankungen in der Homöopathie – Möglichkeiten und Grenzen, Zusatztherapien u.a. – 1 tägiges Seminar vor 120 Kollegen

11.-12. Juni 2005: BERLIN: Berliner Interaktive Seminare organisiert von Norma Gäbler (gemeinsam mit Tjado Galic) | Krebserkrankungen in der Homöopathie – Möglichkeiten und Grenzen, Zusatztherapien u.a., 1-tägiges Seminar vor 60 Kollegen

4-5. Juni 2005: MEISSEN: Hahnemannzentrum Meissen | Schwere Pathologien und deren Behandlung in der Homöopathischen Praxis, 3 tägiges Arbeits-Seminar für 15 Kollegen

3. Oktober 2004: GAUTING Gautinger Homöopathie-Tage 2004 (gemeinsam mit Dr.Christian Keller, Dr.Uwe Friedrich, Roland Methner) | Krebserkrankungen in der Homöopathie – Möglichkeiten und Grenzen, Zusatztherapien u.a. – halbtägiges Krebs-Seminar vor 100 Kollegen in Gauting

24-25. Mai 2003 – Erding – Vortrag vor Auditorium internationaler Homöopathie-Lehrer beim TEACHERS MEETING der Firma CSP (Archibel/Radar). 1h Vortrag vor 150 „Teachers in Homeopathy“ | Computereinsatz in der Homöopathie: die Gnade des 10-Fingersystems | mein Wunsch-Screen im Rep-Programm

 

Vorträge vor Laien & Selbsthilfegruppen

  • 02.08.1997 Club anonym. Alkoholiker komplementäre Zusatztherapie bei Alkohol-Krankheit
  • 21.04.1998 Elternverein VS Puchheim Homöopathie, Möglichkeiten & Grenzen
  • 28.04.1998 Elternverein VS Timelkam Homöopathie, Möglichk eiten & Grenzen
  • 07.08.1998 Club anonymer Alkoholiker Hays´sche Trennkost
  • 13.10.1998 Maximilianhaus, Attnang Chron. Krankheiten und deren Homöop. Behandlung
  • 10.11.1998 Elternverein VS Regau Homöopathie, Möglichkeiten & Grenzen
  • 27.04.1999 Selbsthilfegruppe MS-Kranke Möglichkeiten der Homöopathie bei MS
  • 25.04.2000 Elternverein VS Schwanenstandt: Homöopathie, Möglichkeiten & Grenzen
  • 16.05.2000 Maximilianhaus, Attnang Homöopathie, Möglichkeiten & Grenzen bei Krebs
  • 04.07.2000 Club anonymer Alkoholiker, Vöcklabruck freie Radikale: Hintergrund, Mechanismus, einfache & billige Therapie
  • 16.8.2000 Selbsthilfegruppe Migränekranke Vöcklabruck Homöopathie, Möglichkeiten & Grenzen
  • 2.05.2001 Selbstständig im Alter (“ SIMA“ ) : Selbstständig im Alter mit Homöopathie
  • 2.09.2001 Biobauern Ernteverband Schwanenstadt: Homöopathie: Grundlagen und Möglichkeiten in der Landwirtschaft
  • 2.09.2001 Frauenstammtisch, Maschinenring des Ernteverband: Seelische und systemische Hintergründe von Erkrankungen und die Möglichkeiten der Therapie
  • 2002-2004: Mehrere Vorträge in der Umgebung Vöcklabrucks, nicht dokumentiert
  • 14.03.2007 ORG Vöcklabruck: Homöopathie: Grundlagen und Möglichkeiten (2h vor Maturaklasse)
  • 8. Oktober 08: Mini-Med-Akademie Regau, „Homöopathie“
  • 20. Oktober 08: Herzverband – Herzgruppe Gmunden „Metabolic Balance“
  • 11. Jänner 09: Bach – „Erfahrungen mit Homöopathie und Metabolic Balance“
  • 11. Februar 09: MB-Gruppe Vöcklabruck – „Metabolisches Syndrom, Atherosklerose, Laborwerte“
  • 5. März 09: Mini-Med-Akademie Regau, „Metabolic Balance“
  • 20. März 09: Apotheke Schwanenstadt, „Metabolic Balance“
  • 6.Sept. 09: Hoffest Pankrazhof, „Bio-Lebensmittel, gibt es einen Unterschied?“
  • 25. Nov. 09: Gesunde Gemeinde Vorchdorf: „Gesundes Essen vom Kleinkind bis Teenager – Einfluss der Ernährung auf Hirn und Entwicklung
  • 9. Februar 10: MB-Gruppenabend: „Wiedereinstieg – Hintergrund und Schwierigkeiten bei Diät und Wiedereinstieg“
  • 10. Februar 10: Vortrag vor Maturaklasse – ORG-Vöcklabruck – „Homöopathie – Einführung und Methodenbeschreibung“
  • 28. April 10: Gruppenabend Metabolic – „Längerdauerndes Metabolic, was ändern wir, was empfehlen wir“
  • 29. April 10: Biobauern – Ungenach – „Homöopathie für Pflanzen, Tier & Mensch in der Landwirtschaft“
  • 11. Sept 10: Gesundheitstage RAG, Waldzell – „Homöopathie, Möglichkeiten & Grenzen
  • 12. Sept 10: Energetiker-Stadt, Wien – „PAPimi – neue Dimension der Energiemedizin
  • 19. Jän 11: Schulprojekt Maturaklasse HAK2 Wels-Süd in RAIKA Thalheim „Metabolic Balance & Präventivmedizin
  • 27. Jän 11: Biobauern Stammtisch Ungenach „Silent Inflammation – Ursache und Therapie: Neues aus Präventivmedizin und AntiAging
  • April 2011: ORG Vöcklabruck – Schulvortrag „Homöopathie – tatsächlich ernsthafte Medizin“
  • 26. Jän 12: Biobauern Stammtisch Ungenach „AntiAging II – Hormone
  • April 2012: ORG – Schulvortrag „Homöopathie – tatsächlich ernsthafte Medizin“
  • 15. Mai 12: VB & Hagebank – Gesundheitsveranstaltung „AntiAging I – Prinzipien des Alterns & Prävention“
  • 22. Mai 12: Atrium-Apotheke Schwanenstadt: „AntiAging II – Hormone“
  • 16. Nov 12: Atrium-Apotheke Schwanenstadt:Nourishing our Children / Deep Nutrition: artengerechte Ernährung aus anthropologisch und wissenschaftlicher Sicht
  • Jänner 2013: Biobauern STammtisch Ungenach „Zähne und Amalgam
  • April 2013: ORG – Schulvortrag „Homöopathie – tatsächlich ernsthafte Medizin
  • April 2014: ORG – Schulvortrag „Homöopathie – tatsächlich ernsthafte Medizin
  • April 2015: ORG – Schulvortrag „Homöopathie – tatsächlich ernsthafte Medizin
  • 19. März 2015: Gesunde Gemeinde Niederthalheim / Schwanenstadt: „Zähne und Amalgam als wichtiger Faktor bei chronischen Erkrankungen
  • April 2016: ORG – Schulvortrag „Homöopathie – tatsächlich ernsthafte Medizin
  • 21. Nov. 2016: Gesunde Gemeinde St. Georgen: „Krebs – Ursachen und Möglichkeiten der Vermeidung
 

 

(Visited 194 times, 1 visits today)