Magnesium – neue Studien

nach Prof. Coimbra ist Magnesium das wichtigste Spuren-Element. Seine Protokoll-Patienten müssen zwischen 800-1200 mg Magnesium pro Tag substituieren, da Magnesium ist für ihn das wichtigste

  • Anti-Stress-Mittel
  • Entzündungshemmende Mittel
  • Anti-Depressions-Mittel

Prof. Coimbra zeigt JEDEM seiner Patienten die umfangreiche Studienlandschaft die seine Aussagen untermauern!

Übrigens: Magnesium im Blut zu messen ist nicht zielführend. Da über 60% des Magnesiums intrazellulär gespeichert wird und der Blutwert sehr lange sehr konstant gehalten wird, kann man einen massiven Magnesium-Mangel aufweisen und trotzdem völlig normalen Magnesium-Blutwert haben. Hier ist nur eine Vollblut-Analyse zielführend, die leider nur in Spezial-Labors durchgeführt wird. In Österreich routinemässig nur im Labor Dostal in Wien (auf Kassenkosten). 

Im Labor Hamwi (ehem. Rocchetti) in Linz ist die Untersuchung möglich, muss aber gezielt angefragt werden und muss selber bezahlt werden. Prof. Hamwi lässt das Blut dann zur Ganzimmun weiterschicken.

 

Dr. Weston Price zeigt dass eine mangelhafte Versorgung mit Mikronährstoffen durch Western Diet zu typischen Fehlbildungen in den Jugendlichen führt: alles ist schmal, zu klein, zu eng: Zahnbogen, Ohren, Gesichter, Augenhöhlen (Kurzsichtigkeit) …

Wieso Magnesium – Mangel?

Untersuchungen (ich zitiere Dr. Rainer Schroth sowie Dr. Dietrich Klinghardt) haben gezeigt, dass die Spurenelemente und Mikronährstoffe in den Lebensmittel (selbst Bio) auf 20% zurückgegangen sind in den letzten 30 Jahren. Der Körper hungert und dürstet nach Magnesium, Bor, Vanadium, Chrom, Selen usw usf. – desswegen haben wir alle oft einen tiefen „Appetit nach Spurenelementen“ und essen mehr als uns guttut. 

Mikronährstoffmangel kann ganz umfangreiche Schwächen und in der Wachstums-Phase zu Körperlichen Mangelzuständen führen. Ich habe ganz viel aus dem Buch von Shanahan Deep Nutrition gelernt, absolut empfohlen.

 

wie kann ich Mikronährstoffe selber zuführen?

Laut Dr. Dietrich Klinghardt ist das beste Mittel um sich mit Spurenelementen zu versorgen eine Knochensuppe: hierzu werden Knochen von Bio-Kälbern und Bio-Hühnern über viele Stunden im Druck-Kochtopf ausgekocht und diese Flüssigkeit dann zum Herstellen einer normalen Gemüse-Suppe usw. verwendet. Ich habe einen eigenen Artikel über diese Knochensuppe geschrieben.

gut genährte Personen haben breite und runde Zahnbögen, grosse Augenhöhlen (normalsichtig), starke Knochen, sind immer positiv und optimistisch und unendlich leistungsfähig im Vergleich. Aus den Fotosammlungen von Dr. Weston Price

 

Magnesium ist der wichtigste Anti-Stress Faktor

1,8 millionen Zirtate von Magnesium mit Stress auf Google Scholar!

Es zeigt sich dass bei Stress sofortiger Magnesium-Verlust im Körper stattfindet.

Dieser Magnesium-Verlust führt zu einer deutlich erhöhten Stress-Empfindlichkeit – ein Teufelskreislauf!

Magnesium-Mangel bedeutet hohe Stress-Empfindlichkeit.

Dr. Coimbra meinte persönlich zu mir: „was Magnesium für mich selber gebracht hat ist unsagbar. Seit ich Magnesium hochdosiert einnehme bin ich viel viel ruhiger und konzentrierter und mein sehr umfangreicher Alltag stresst mich überhaupt nicht mehr

 

 

Magnesium-Mangel als Ursache von Depressionen?

Lustlosigkeit und Gleichgültigkeit – Depression – Ursache ein banaler Mikronährstoffmangel weil das Essen heutzutage „Industrialisiert“ hergestellt wird?

200.000 Zitate zum Thema Magnesium und Depression auf Google Scholar!

Ein Meilenstein ist die 2006 Studie der prompten HEILUNG von 7 Patienten mit MAJOR Depression innerhalb einer Woche durch reine Magnesium-Gabe (300mg Magn als Magn-glycinat oder Magn-taurinat) zu jeder Mahlzeit.

Irgendwie kann man sich vorstellen, dass – wenn Magnesium-Mangel die Stress-Empfindlichkeit erhöht – man immer gestresster reagiert und dann schliesslich depressiv wird. 

So einfach ist das aber nicht, hier sind ganz andere Mechanismen im Spiel:

einfach nur zum Thema MAJOR DEPRESSION, das sind diese schweren und schwersten Episoden von Depressionen, die Betroffenen haben hohle, tote oder flackernde Augen, sind schlaflos und fast immer mit Gedanken „so kann ich nicht mehr leben“ und „Selbstmordgedanken“ gequält, diese Patienten sind alle längerfristig stationär in der Psychiatrie!

Tatsächlich gehen wir heutzutage (in der Forschung) von einer Entzündung des Gehirns aus, welche diese Depressionen auslöst. 

Nebenbei: wir haben in der Praxis einen Fall einer 20j Major Depression Patientin.
Ich behandle sie seit >10j gegen die Depression mit mässigem Erfolg mit Homöopathie.

Sie ist nun 2017 zu uns wegen beginnender Demenz-Zeichen gekommen: „ich vergesse während ich im Auto sitze unterwegs bin wo ich hinfahren wollte und wie der Weg geht„.

Durch eine Borreliose-Therapie hat sie jetzt nicht nur die Demenz sondern auch die Depression völlig verloren! Dieser Fall zeigt prototypisch die (infektions-) entzündliche Ursache der Depression und Demenz

Wir finden in der Pubmed > 100 Studien zum Thema Magnesium und Major Depression

Eine kürzlich erschienene Studie 2017 zeigt, das Magnesium-Therapie und Probiotika sogar bei den Antidepressive-Resitenten Fällen sehr deutliche Verbesserungen bewirken kann und dass hier von einer Entzündungshemmung ausgegangen werden muss.

 

Magnesium-Mangel und Entzündungen

Titelblatt der Times über Silent inflammation, geheime Killer

wie schon oben im „Depressionen mit Magnesium behandeln“ Teil zitiert hier der Teil, den Dr. Cicero Coimbra ganz besonders ins Zentrum seines Protokolls stellt:

Rückfälle bei Patienten mit Autoimmunerkrankungen gibt es immer nur in Phasen von prolongiertem, starken Stress. Seit er Magnesium gefunden hat, kann er diese Rückfälle vermeiden. Starker Stress führt zu Magnesium-Verlust und Magnesium-Verlust begünstigt Entzündungen.

180.000 Zitate zum Thema Magnesium-Mangel und Entzündungen. in Google Scholar, diese Menge an Studien zeigt Dr. Coimbra jedem Patienten um ihn zu überreden, eine hohe Menge an Magnesium täglich einzunehmen (was u.U. zu Durchfall führen kann).

 

Weitere Informationen zu Magnesium  ….

zB im Artikel „Entzündungshemmende Ernährung

zB im Artikel „Wundermittel Magnesium-Öl

zb im Artikel „Krebs und Magnesium

zb Auflistung aller Magnesium-relevanten Artikel bei Dr. Retzek

(Visited 3.045 times, 8 visits today)
HeliR
HeliR
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen. Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. Umfangreiche Recherchen aus der aktuellen medizinischen Forschung. Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Schlagwörter: , , , ,