Leinsamen und Brustkrebs

Leinsamen enthält Lignane, die SERM = selektive Östrogen-Rezeptor-modulierende Wirkung ausüben. Ist das jetzt gut oder böse bei ER+++ Brustkrebs?

 

Studie 2015 – es wird Brust und Ovarial-Krebs bei Mäusen induziert, durch das Leinsamen-Lignan werden die Krebsischen Veränderungen blockiert und wieder normalisiert. Aus dieser Studie schliessen die Autoren dass das Leinsamen – Lignan positiv bei Brustkrebs ist und nicht stört.

Studie 2012 – mit MC-7 beimpfte Mäuse die Östrogen-rezeptor +++ Brustkrebs tragen wird sowohl Leinsamen-Lignan als auch Sesam-Lignan verabreicht, beide diese Substanzen werden im Körper zu einer östrogen-ähnichen Substanz umgewandelt. Es zeigen beide Lignane (vom Leinsamen wie vom Sesam) eine Krebswachstumshemmend Wirkung, nur der Leinsamen zeigt eine proapoptotische Wirkung (Tumor-Tod-induzierend). Bei den den Leinsamen-Mäuse schrumpft der Krebs um 23%

 

 

(Visited 282 times, 1 visits today)
Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzek
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.  Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler - Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw. - neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.