Lagerungsschwindel durch Vitamin D Mangel

von einer Patientin gelernt: ihr Lagerungsschwindel wurde unter Vitamin D deutlich besser.

Ärztezeitung 3/2013 zitiert eine entsprechende koreanische Studie.

Der Suchterm in der Pubmed „Schwindel x Vitamin D“ ergibt zumindestens 4 Studien mit positiver Korrelation.

 

Vitamin D Mangel evident in meiner Umgebung

ein Jahr lang habe ich jedem schwer erkrankten Patienten VitD gemessen, dann aufgehört, weil kein einziger im Normbereich war.

 

Ich habe damals intensiv VitD recherchiert und zwei interessante Webseiten geschrieben

1) Vitamin D allgemein

2) Vitamin D und Krebs:  viele aufregende Studien die bei guter VitD Versorgung eine etwa halbierung der Krebsrate wissenschaftlich abgesichert dokumentieren

 

Was mach ich nun?

Man könnte messen – ich gehe jetzt aber von meinen Erfahrungswerten aus und nehme an, dass der Patient ein entsprechendes Defizit hat, weil eine mässige Überdosierung kein Problem darstellt da der Normbereich nach oben hin sowieso nie erreicht werden kann.

Errechung des Vitamin D Mangels

Unser Wunschwert für Erkrankte: ca. 50ng/ml, bis zu 100ng/ml kein Problem.

Meine Messergebnisse: im Oktober waren es immer ca 20ng/ml, im Dezember 15ng/ml, im Jänner 10ng/ml im Februar/März dann unter 10ng/ml – in der Sommerzeit macht es nur bei Krebspatienten sinn zu kontrollieren.

Man darf also ausgehen davon, dass der Wunschwert von 50-70ng/ml und der Ausgangswert von 10-20ng/ml ein Defizit von 45ng/ml definiert.

Für einen 70kg Patienten benötigen wir für 10ng/ml also 100.000 IE um das Defizit zu decken, bei einem Defizit von 45ng/ml sind das daher 450.000 IE.

Täglicher Bedarf ebenfalls dann geben

Ich ergänze das Defizit in  50.000 IE/d schritten, anschliessend kann man den Tagesbedarf mit der Formel errechnen, die auf meiner VitD seite steht, ca 3-5000 IE pro Tag je nach Gewicht.

Ich nehme für mich selber 50.000 IE einmal pro Woche ein, tu mich damit leichter wie einmal täglich.

 

Osteoporose-Therapie

Behandelt man eine Osteoporose, sollte unbedingt noch Vitain K2 zugegeben werden (Menge hab ich jetzt grad vergessen) und Magnesium-chlorid  !!!!!

 

 

(Visited 939 times, 1 visits today)
Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzek
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.

 Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen

- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite


die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend".
Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen mit Kollegen unentgeltlich teilt. Dass diese Wissenschaftsrecherchen "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.