kolloidales Silber

über Jahre habe ich Berichte von Patienten gesammelt, die mit kolloidalem Silber gearbeitet haben. Ich bekam nicht sehr viele Rückmeldungen, wann dann aber immer sehr positive.

 

Verwendung im „naturheilkundlichen Bereich“

alle persönlich gesammelten Patienten-Berichte verwendeten kolloidales Silber im wesentlichen als „natürliches Antibiotikum“, meist mit sehr gutem Infekt, v.a. im HNO-Bereich (Kehlkopf-Entzündung, Nebenhöhlenentzündung, Ohrentzündungen, „Erkältungen“).

Im gedruckten Bereich findet sich nicht sehr viel (zB das Buch „kolloidales Silber als Medizin„, schon die Beschreibung des Buches ist grob fehlerhaft, die Rezensionen bei Amazon tw. rätselhaft, ich hab auch das Buch „Immun mit kolloidalem Silber„, auch hier wird das Schwermetall Silber als perfekter Antibiotika-Ersatz beschrieben).

 

Hier auf dieser Seite  sammle ich meine eigenen (Studien-) Recherchen zum kolloidalem Silber (im Englischen Bereich wird es als NANO SILVER bezeichnet).

 

Nebenwirkungen

beim Einsatz eines Schwermetalls „als Medizin“ gilt es zu allererst das Thema potentieller Nebenwirkungen korrekt auszuleuchten.

Psyche

In der Homöopathie wird Silber fast immer bei heftigen Psychischen Störungen verwendet  (nachlesen zB am HomeoWiki).

Sehr gut findet man diese Gemüts-Störung dargestellt in Kent’s Arzneimittellehre. Da ich heftige, fast psychotische Angstzustände erfolgreich mit dem Homöopathischen Mittel Arg-nitr. heilen konnte, war ich immer sehr vorsichtig bis skeptisch Nano-Silber zu verwenden.

Der Einsatz von Nano-Silber entspricht einer homöopathischen Arzneimittelprüfung und führt letztlich zu genau jenen Symptomen und Beschwerden, die in den Arzneimittellehren dargestellt sind und die wir an den Patienten mit „Argentum“ heilen.

Jedenfalls besteht eine hohe Affinität zwischen Nervensystem und Schwermetallen,  die Silberkolloide wandern u.a. ins Hirn.

Metall-Ablagerungen im Hirn sind bekanntermassen für Alzheimer Demenz und Parkinson verantwortlich (desswegen haben wir gerne niedere Ferritin-Spiegel bei älteren Patienten –> siehe meine Eisen/Ferritin-Seite).

Bis jetzt habe ich jedoch keine negativen Berichte persönlich sammeln können. Trotz kritischer Befragung meinerseits hat keiner der befragten Patienten irgendwelche emotionalen oder geistigen Veränderungen bemerkt und fast immer nur positive über kolloidales Silber berichtet.

Haut-Ablagerung

berühmt ist der Blue-Man sowie die Blue-Women, welche beide nach forciertem Trinken von kolloidalem Silber eine blaue Hautfärbung bekommen haben.

Dies für mich der Beweiss, dass die Silberkolloide den ganzen Körper durchsaften – in der Haut werden sie dann mit UV-Licht bzw. Licht entsprechend einer Fotoplatte oder Fotographischem Gel präzipitert zu sichtbaren, grösseren Konglomeraten.

silber nano blaue frausilber nano blauer mann

 

 

 

 

 

 

 

Trinken von kolloidalem Silber wird in div. Büchern empfohlen, dies v.a. im Zusammenhang mit komplementärer Borreliose Therapie.

(Ich persönlich würde dies nicht durchführen, viel eher eine langzeit Antibiotika-Therapie – gepaart mit GKE u.a. pflanzlichen Borreliose-Antibiotika durchführen).

 

Studien zum kolloidalen Silber

positive Studien

  • Parasit Giardia lamblia lässt sich am besten mit einer ordentlichen Gabe von kolloidalem Silber ausrotten. Studie Aug 2012
  • allergischer Heuschnupfen lässt sich durch Nano-Silber deutlich verringern. Studie Dez 2012  –  trotzdem würde ich – angesichts der Nähe Hirn/Nase nie silberkolloid als Heuschnupfen-Therapeutikum regelmässig lokal anwenden!!!

 

negative Studien

  • in Mäusen führt Nano-Silber zu multiplen und ausgedehnten Organ-Entzündungen. Studie Sept 2010
  • Silber-Ionen im Hirn führen zu ausgedehntem Nervenzell-Degeneration und Hirn-Verlust. Studie Juli 2011

 

 

 

 

Fazit v Dr. Retzek

kolloidales Silber soll nur kurzfristig bei ansonsten nicht gut behandelbaren Infektionen oder Lokal (Verbrennungen, Wunden …) verwendet werden. 

 

 

Schreiben Sie mir gerne ihre Erfahrunge als Kommentar oder per email heli.retzek@homeopathy.at

 

 

(Visited 5.405 times, 1 visits today)
Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzek
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.

 Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen

- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite


die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend".
Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen mit Kollegen unentgeltlich teilt. Dass diese Wissenschaftsrecherchen "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

1 Kommentar

  1. anonymous sagt:

    Nachdem ich mir zwei Berichte über die verherrende Wirkung von kolloidalem Silber las, erinnerte ich mich an alle Amazon-Rezeszenten, die Stein, Bein und Bruch auf das kolloidale Silber schwören und es an sich, ihren Familien und ihren Hunden verabreichen, wundert es mich sehr arg das wir keine weiteren Schlümpfe unter uns begrüßen dürfen.
    Die irrewersiblen Auswirkungen auf der Haut, verursacht durch die schlechte Kenntniss der Verwendung des kolloidalen Silbers, werden den betreffenden erst Bewusst, wenn diese nicht mehr rückgängig gemacht werden können.
    Dann müssen diese Leute bis an ihr Lebensende mit blausilbriger Haut durch die Welt wandern. Das ist schlimm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.