Kohlenhydrat-arm schlemmen – Diabetes oder Krebs ohne Verzicht mit Ernährung behandeln

Pizza mit 6g glutenfreiem Kohlenhydrat pro Portion, Schokomousse nur mit Kakao-Kohlenhydraten (niedriger GlyX)

Kohlenhydratreduziert essen: Pflicht für Diabetiker und Krebspatienten

wir predigen vielen Patienten eine Ernährungsveränderung – so als ob schon jemals jemand seine Gewohnheiten verändert hätte?

Hier sammle ich in einer Serie „genussvoll Schlemmen ohne jeden Verzicht – für Krebspatienten und Diabetiker“ einige Rezepte die „meinen“ Kriterien entsprechen müssen:

  • es muss einfach super schmecken, so dass sich jeder drauf einlässt, jeder es wieder haben will weil so ein Genuss
  • es darf sich nie nach Verzicht anfühlen, eher „WOW – so gut und trotzdem gesund?!
  • das Kochen darf nicht länger als 5-10min dauern (tatsächlich koche ich selber in 15min ein dreigängiges Gericht)
  • es muss billig sein, mit einfach Produkten, am besten „normale Produkte“ – geht nicht immer, aber wenn man sich einmal einen Vorrat der wichtigsten Sachen angelegt hat, ist es kein Problem mehr.

 

die Pizza

ACHTUNG – ich hab überall im gestrigen Video gesprochen, dass die Pizza-Portion 6g Kohlenhydrate hat.

Das stimmt nicht, Google – nicht ich – hat sich geirrt.

neue Berechnung der Pizza-Boden-Kohlenhydrat-Menge

Wenn man den Nährwert von Lebensmitteln abfrägt, gibt Google meist direkt Anworten, zB „Tapiokastärke  Kohlenhydrate“ zeigt 22g Kohlenhydrate an.

Heute hab ich mich gefragt: was ist dann er Rest der Tapioka-Stärke? Ist es Eiweiss – sicher nicht Fett, und so viel Wasser kann dieses feine Mehl doch nicht enthalten!.

Beim Nachlesen div. Internetseiten kommt man dann auf 88g Kohlenhydrat, der Rest wird wohl Wasser und minimal Eiweiss sein. 

Also haben wir statt 22g ein Mehl verwendet, dass 88g Kohlenhydrate pro 100g enthält

Wenn ich die Rechnung der Pizza neu mache sind es also

  • 130g Tapiokastärke,
  • eine ähnliche Menge an Leinsamenmehl (entölt),
  • was also ca 120g KH sind,
  • die Hälfte geht ins Brot,
  • damit hat die Pizza 60g Kohlenhydrate,

pro Portion also 15g statt der angegebenen 6g

Das nächste mal nehme ich Kokosmehl oder Mandelmehl, mal schauen wie es damit wird. Ich werde das Rezept so weit optimieren, dass wir auf eine richtig ketogene Pizza kommen, die schnell und einfach zu machen ist und ziemlich genauso schmeckt wie eine normale Pizza.

also, der tatsächliche Gehalt sind 15g Kohlenhydrat pro Portion Pizza

 

Rezept für fast kohlenhydratfreie Pizza

 

Rezept 

  • 1 Tasse Tapioka-Mehl, 1 Tasse Leinsamen-Mehl (=36g glutenfreie Kohlenhydrate)
  • (2 Esslöffel Flohsamenschalen gemahlen – nicht notwendig, bringt noch mehr Balaststoffe und füttert die guten Darmbakterien)
  •  3 Eier = 3/4 Tasse voll
  • Backpulver, Salz, etwas Wasser sodass Konsistenz grad passt
  • zusammenrühren
  • ergäbe genug Teig für 2 grosse Backblech-Pizzas – ca 8 Portionen
  • die Hälfte des Teigs zwischen 2 Backpapieren mit Teigroller (oder Weinflasche) ausrollen
  • oberes Backpapier abziehen, Teigling mit Leinmehl bestreuen, Backpapier wieder drauf und umdrehen, das andere Packpapier (jetzt oben) abziehen – so verklebt nix.
  • Pizza wie gewünscht belegen und backen (220° Heissluft 8-10min)
  • (ich hab die Hälfte des Teigs als Brot mit Sesamsamen bestreut gebacken, man könnte aber den Teil auch im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren)

 

 

das Schoko-Mousse

 

Rezept für kohlenhydratreduziertes Schoko-Mousse

Rezept – etwas reduziertere Menge im Vergleich zum Video, weil ich nicht alles in unsere kleine ISY  (1/2l) reingebracht habe.

  • 1 Tasse Kakao-Pulver
  • 1 Tasse Schlagobers – oder 1/2 Obers + 1/2 Milch – oder 1 Tasse Milch – oder 1 Tasse Milchersatz wie Sojamilch, Mandelmilch ….
  • 2 EL Erythritose = kalorienfreier Zucker-Ersatz-Stoff, ca 7,- pro Kilo im Interspar, ca 12,- pro Kilo im Internet –> mir ist es immer noch fast zu süss, vermutlich kann man das weiter reduzieren und ev. mit etwas Stevia noch weiter runtergehen, aber Erythritose ist für Krebs und Diabetes gut und gesund zeigen Studien
  • mischen, in ISY-Schlagobers-Flasche geben –> geniessen

um kohlenhydratreduzierte Ernährung zu kontrollieren benötigt man unbedingt einen Blutzuckermessser. 

Ich habe vor dem Schoko-Mousse meinen Blutzucker gemesse und 1h nach dem ich ein 1/8 Liter davon (mit echtem Schlag-Obers drübergelehrt) genossen habe. Der Zucker ist von 120 auf 112 zurückgegangen gewesen.

 

 

VIEL SPASS DAMIT !!!!

 

 

Ach ja - welche Mehle hab ich woher bezogen

ich hab einfach wirklich keine Zeit, echt nicht. Desswegen bestellte ich diese Produkte im Internet beim grausamen Amazon, der alle Händler umbringt – selbst diejenigen, die bei ihm selber verkaufen! Bitte wenn sie Zeit haben, kaufen sie vor Ort im Reformhaus und lassen sie diesen Händler damit am Leben!

 

 

diese Zucker Erythrit hab ich über Amazon gekauft und verwendet – aber im Interspar in der Varena in Vöcklabruck kostet er die Hälfte !!!

 

 

 

 

(Visited 788 times, 1 visits today)
Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzek
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.

 Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen

- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite


die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend".
Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen mit Kollegen unentgeltlich teilt. Dass diese Wissenschaftsrecherchen "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.