umfassend gesund: unabhängige Gesundheits- und Forschungs-Recherchen von Dr. Retzek

 

Werter Besucher

Wieso recherchiere ich und schreibe diese Website

Wieso recherchiere ich

ich recherchiere um

 

  • WIDERSPRÜCHLICHE Aussagen klären … zB sind Vitamine gesund oder doch nicht
  • THERAPIEN optimieren … was ist therapeutisch zusätzlich möglich ausser „Standardmedikamente“
  • PRÄVENTIONSWEGE aufzeigen … wie können Krankheiten einfach und billig verhindert werden

man nennt dies „Evidence Based Medicine“ – dies entspricht der modernsten Herangehensweise der Schulmedizin.

Seit 2009 habe ich begonnen gezielt Gesundheits-News zu recherchieren.

Nicht in Büchern oder Internetseiten, sondern tatsächlich die Forschungs-Datenbank Pubmed zu durchforsten nach defintiven Antworten auf viele unsichere Fragen meines Berufes.

die Recherchen haben ein unerwartetes Ergebnis gebracht

  • praktisch alle komplementären Massnahmen sind tatsächlich Forschungs-gesichert und wissenschaftlich korrekt, d.h.  „Evidence Based“
  • die Daten sind so dicht, dass ich mich sagen traue: eine gute orthomolekulare Betreuung verbessert jede Schulmedizin und macht sie oft sogar überflüssig!

„Komplementärmedizin“ im klassischen Sinne gibt es eigentlich nicht mehr. Alles was früher „Alternativ“ war, ist heute evidence gesichertes Wissen. Dies wird nur desswegen nicht gezielt an die Ärzte herangetragen, da die Auisbildungs- und Fortbildungs-Struktur pharmalastig ist.

 

Wieso werden moderne Forschungs-Ergebnisse in der ärztlichen Praxis so wenig angewendet. Hierfür hab ich eine weiterführende Analyse geschrieben

Wie recherchiere ich die Informationen ..... ?

Wie recherchiere ich eigentlich?

 

Mehrmals täglich konsultiere ich die PubMed: die universelle/internationale Datensammlung aller weltweiter Forschungsberichte.

Studien sind wichtig für Ärzte & Fachleute

Wissenschaftliche Orginalstudien sind unbestreitbare Argumente für geschätzten ärztlichen Kollegen, die oft gegen  „ganzheitliches“ skeptisch sind, da sie es nie kennengelernt haben.

Fast immer wenn ich einen Patienten mit einer schwereren oder seltenen Erkrankung behandle mache ich dabei einen Blick in die Pubmed nach ev. neuen Erkenntnissen oder neuen Möglichkeiten der Therapie. Meist findet man hunderte Studien zur Thematik, die es nun zu überfliegen gilt um die wesentlichen für weitere Studien raussortieren.

cand.med. Heli Retzek 1989 im Forschungslabor von Prof. Wolfgang Schneider, Univ. Alberta, Edmonton / Kanada

cand.med. Heli Retzek 1989 im Forschungslabor von Prof. Wolfgang Schneider, Univ. Alberta, Edmonton / Kanada

Hier kommt mir meine Ausbildung zum Biochemiker und Molekularbiologen und die jahrelange Erfahrung in der Grundlagenforschung entgegen, das „Studien-Fressen“ ist ein Hobby und macht mir tatsächlich Spass.

Eine weitere wichtige sekundär-Quelle ist Mercola.com, der offensichtlich ein grosses Redaktions-Team von ca. 50 Leuten beschäftigt und sehr sauber vorgeht. Zahlreiche „Health Blogs“ von ernstzunehmenden Autoren (Mark HymanChris Kresser, …..) grase ich regelmässig auf Hinweise ab, die ich dann jedoch in der Pubmed verifiziere.

Weiters verarbeite ich jährlich um die 50 Bücher (von den 150 gekauften). Einen Teil dokumentiere ich in der Leseliste.

Wichtig ist dabei:  ich versuche objektiv zu bleiben, ggf. auch Ergebnisse die der eigenen Grundeinstellung „widersprechen“ zur Kenntnis zu nehmen und zu akzeptieren, denn letztlich geht es nur um die Wahrheit,

es gilt die Möglichkeiten aber auch die Grenzen einer Methodik oder Vorgehensweise klar zu zeigen

wie ist die Homepage organisiert?

Wie ist die Homepage organisiert

Wichtigste Stelle um Information zu finden auf dieser Website sind Schlagworte (english: TAGs – am ende jedes Artikels sichtbar). Jeder Eintrag wird mit einem oder mehreren Schlagworten markiert. Wenn sie auf das Schlagwort (=TAG)  klicken, zeigt sich eine Liste aller Einträge zu dieser Thematik.

Klicken sie sich einfach durch, es gibt so viel interessantes zu lesen!

 

Ach ja, wenn sie faktisch unrichtiges lese, od ihnen sonst was nicht passt, dann bitte einfach eine EMail! Ich bin bei Gott kein Experte für …., aber will gerne alles wissenund verstehen …. Und wieso soll i dieses wissén nurfür mich behalten?

Stichworte, Schlagworte oder TAGs nach denen Seiten geordnet sind ...

Stichwort-Wolke aus dem Forschungs-Bereich

 

Updates von Seiten im Forschungs-Bereich

> 50% meiner Recherchen betreffen Erweiterungen bereits existierender Seiten. Sie können die zuletzt überarbeiteten Seiten hier im folgenden Link einsehen

–> gehe zu Seite mit Auflistung neu überarbeiteten Einträgen

 

Neu-Einträge | F = v.a. für Fachleute

  • Hospitation bei Dr. Johann Lechner – die Mähr von der Metzgerei

    August 17, 2018

    die OPs bei Dr. Lechner sind ausgesprochen „klinisch“, sauber, schnell und professionell   Lechner – ein Game-Changer in der Medizin würde ich dies damals gekannt haben, wäre ich ...
  • MRT Kontrastmittel Gadolinium – Detox nach MRT sinnvoll

    August 17, 2018

    durch eine Patientin wurden wir auf den Umstand einer Gadolinium-Belastung durch MR aufmerksam gemacht. Sie leidet an unklaren Beschwerden und fand diese nach einer MR-Untersuchung ...
  • Chemo bei Krebs

    Metall-Detox in der Krebstherapie

    August 17, 2018

    Chelat-Therapie im Chemo-Interval oder Post-Chemotherapie „ist (möglicherweise) ein Game-Changer“   Indizien und Forschung Dr. Thomas Raus Dr. Thomas Rau, emeritierter Chefarzt der Paracelsus-Klinik in Lustmühle/St.Gallen/CH – ich hatte das ...
  • Lyme: Dialog mit Dr. Petra Hopf-Seidel

    August 16, 2018

    interessante Emails von/mit Dr. Petra Hopf-Seidel   Rückzug einer auf chron Borreliose spezialisierte Neurologin die mittlerweile seit einem Monat pensionierte deutsche Neurologin Dr. Petra Hopf-Seidel war mir aufgrund ...
  • Coimbra: Nebenwirkungen aus der Praxis eines PA

    August 9, 2018

      Durchfall von VitB2 Patientin hatte wochenlang Durchfall. Magnesium wurde angeschuldigt, sie suchte die verschiedensten Magnesium-Präparate ab, keine Veränderung. Recherchen in Facebook-Gruppe wiesen auf B2 als möglichne ...
  • Zahncreme gegen Zahnfleischtaschen

    Juli 31, 2018

    ein besonderer Zahnarzt namens Guido Schwalm in Marburg hat einem Patienten eine spezielle Zahncreme empfohlen, die er – dr. Schwalm – selber verwendet. Bei Dr. ...
  • Folsäure vs. Methylfolat – Schwangerschaft und mehr – wichtig

    Juli 29, 2018

    Genetisch / Epigenetische Probleme sind kein unabwendbares Schicksal, ein US-Arzt entdeckt die Hintergründe und liefert Lösungen Ben Lynch “ …… als ich die beiden Mäuse gesehen habe ...
  • wiederholter Abort – unerfüllter Kinderwunsch – Vitamin D – VDR – Coimbra

    Juli 29, 2018

    Vitamin D spielt grosse Rolle bei allen Schwangerschafts-assoziierten Komplikationen. Coimbra-Protokoll könnte hier Hilfe sein bei der Zertifikats-Schulung zum Protokoll-Arzt bei Dr. Coimbra im November 2017 zeigte ...
  • Chemo bei Krebs

    Anti-Methadon-Arzt gegen Claudia Friesen wurde gerichtlich verurteilt

    Juli 29, 2018

    Ein Arzt hat in Anti-Methadon-Vorträgen Dr. Claudia Friesen als Betrügerin hingestellt. Er wurde jetzt gerichtlich verurteilt. Ich weiss nicht ob ich aus Copyright Gründen den Text ...
  • Calcium-Gehalt bestimmter Lebensmittel (Coimbra)

    Juli 27, 2018

      was erstaunt Mohn (gemahlen ca. 1460 mg/100 g) Sesam (ca.780 mg/100 g) Mandeln (ca. 250 mg/100 g) Grünkohl (ca. 210 mg/100 g) Brennnessel (ca. 190 mg/100 g) Petersilie (ca. 180 mg/100 ...
  • Disruptive Innovation: Carnivorismus als Gesundheitsprinzip?

    Juli 27, 2018

    ernstzunehmende Autoren behaupten, ihre schwerste Autoimmun-Erkrankung und Depressionen durch reines Fleischessen in Griff zu haben   „Pflanzenbasierte Ernährung ist einfach nur gut und gesund“ jeder weiss das, jedes ...
  • Ovarialkarzinom profitiert von Östrogen-Blockade | F

    Juli 25, 2018

    bei Brustkrebs seit Jahrzehnten üblich: Estrogen-Rezeptor-Alpha Blockade (oder Estrogen-Rezeptor-Beta Stimulation) führt zu drastischer Prognose-Verbesserung. verschiedene Östrogen-Rezeptoren wir Ärzte reden immer nur über „den Östrogen-Rezeptor“ – dabei gibt ...
  • Baikal Helmkraut universelle Anti-Krebs Wirkung

    Juli 24, 2018

    200 Studien bestätigen universelle Breits-Sprektrum-Anti-Tumor-Wirksamkeit von Wogonin – dem Farbstoff von Baikal Helmkraut. Hier werden Aspekte des Wirksprofils recherchiert. Wogonin hemmt Warburg-Stoffwechsel stabilisiert nicht-mutiertes p53 und hemmt ...

Hauptartikel – regelmässiger Update

 

 

(Visited 23.460 times, 3 visits today)
heli Test Einschub - nur zum Theme testen