Fortbildungen chronologisch

Die von mir absolvierten Ausbildungs-Kurse und laufende Fortbildungen in chronologischer Aufzählung.

Ich habe diese Kurse auch „thematisch getrennt“ auf eigenen Seiten dargestellt, siehe Dr. Retzek Ausbildung

 

Ausbildungs-Marathon

weil es so viele Fortbildungs-Kurse sind hier Links zu den Jahren

 

 

Ausbildungen und Fortbildungen in chronologischer Reihenfolge

 

Während des Medizin-Studiums absolvierte Zusatz-Kurse

  1. Jan. – März 1986 Forschungsarbeit für Doz. K. Czerwenka & Doz. K.Kremser, II. Gynäkologie der Universitätsklinik Wien | Glycoproteine in Ovariellen Zysten (publiziert)
  2. März – Aug. 1986 Forschungstätigkeit für Prof. Hans Goldenberg, Institut für Medizinische Chemie der Universität Wien | Endozytose von Transferrin in die Ratten-Leber (publiziert)
  3. Mai 1987 Wissenschaftliche Ausbildung bei Prof. K.Kratochwil & Doz. H.Bauer, Abteilung Molekularbiologie der Akademie der Wissenschaften, Salzburg, gefördert von einem Stipendium des Forschungsförderungsfonds | Zell und Embryonen Kultur
  4. Aug. 1986 – Aug. 1989 Wissenschaftliche Ausbildung, dann Teilzeit-Mitarbeiter bei Prof. Dr. Manfred Huettinger, Institut für Medizinische Chemie der Universität Wien | Lipoprotein-Metabolismus und Atherosklerose (publiziert) | Isolation des Chylomicronen-Remnant-Rezeptors (publiziert)
  5. Aug. – Dez. 1989 Forschungstätigkeit bei Prof. Wolfgang J.Schneider, Dept.Biochemistry, University of Alberta, Edmonton / Kanada, gefördert vom Forschungsförderungsfond | Endocytosis in developing Chicken Oocytes
  6. Aug. 1989 – Feb. 1990 Forschungstätigkeit bei Prof. Johannes Nimpf & Prof. Wolfgang J.Schneider, Dept.Biochemistry, University of Alberta, Edmonton / Kanada| Isolation, Charakterisierung, Clonen und Sequenzierung des Hühner Oozyten Cathepsin D (publiziert), publiziert in der Swiss-PROT-Database | Molekulare Charakterisierung eines Lipoprotein Rezeptors (publiziert)
  7. Aug. – Okt. 1990 6-wöchiger “Schnupperkurs” in Genetik bei Prof. Erwin Wagner, IMP (Institut für Molekulare Pathologie) Wien | Zell-Transformation und Onkogen-Expression
  8. Homöopathie | Rajan Sankaran Mai 91 Wien
  9. Homöopathie | Rajan Sankaran Nov. 91 in Romanshorn, Schweiz
  10. Homöopathie | Baden I Okt. 1991
  11. Homöopathie | regelmässige Vorlesung Uni Wien Einführung in die Homöopathie bei Dr. Peter König 1991 – 1994
  12. Homöopathie | Lehrambulanz der ÖGHM (9 Wochenende) 1991-92
  13. Homöopathie | Übungsnachmittageder ÖGHM (9 Wochenende) 1991-92
  14. Homöopathie | Baden II März 1992
  15. Psychologie | Max Lüscher April 92 in Wien
  16. Homöopathie | ECCH-Conference Mai 95 Leiden, Holland
  17. Homöopathie | Ramakrishnan Juni 95 Graz
  18. Homöopathie | Jahrestagung I d. ÖGHM Sept. 92 Wien
  19. Homöopathie | Baden III Okt. 1992
  20. Homöopathie | Liga Konferenz Mai 93 Wien
  21. Homöopathie | Rajan Sankaran Mai 93 Igls
  22. Homöopathie | Jayesh Shah September 93 Graz
  23. Homöopathie | Rajan Sankaran Oktober 93 Küsnacht, Zürich
  24. Homöopathie | Jeremy Sherr Oktober 93 Zürich
  25. Homöopathie | 1993-94 Teilnahme an Arbeitsgruppe Dr. Franz Svoboda – insg. 12x
  26. Homöopathie | • Juni 1993 Arbeitskreis steirischer Homöopathen
  27. Neuraltherapie Kurs 1 27.11.93, Wien, Prim. Doz. Brand
  28. Neuraltherapie Kurs 2 28.11.93, Wien, (Palp. nach alter Ausbildung) Doz.Dr. O.Bergsmann
  29. Homöopathie | Rajan Sankaran Mai 94 München
  30. Dunkelfeld-Mikroskopie 4-6.11 1994 ÖGO-Symposium aktuelle Forschung auf dem Geiet er vitalen Blutmikroskopie unter dem Aspekt des Pleomorphismus und der Endocytobiologie (Prof. Köstler, Prof. Url) – Institut für Zellphysiologie und kinematographiesche Zellforschung – Wien

 

Nach Beendigung des Studiums absolvierte Kurse

1994 – 2000

  1. Homöopathie | Jahrestagung II d. ÖGHM September 94 Wien
  2. Neuraltherapie Symposium der Gesellschaft für Neuraltherapie, September 94 in Salzburg
  3. Homöopathie | Jeremy Sherr November 94 Horgen, Zürich
  4. Homöopathie | Organisator und Leiter einer Arzneimittel-Prüfung ” Propolis” mit 10 Teilnehmern aus der Vorlesung Dr. Peter König, Uni Wien. Auswertung der Prüfung publiziert in der HiÖ 5/3 Sept. 94 30
  5. Homöopathie | • 1994 dreimalige Teilnahme an Arbeitsgruppe Dr. Peter König
  6. Neuraltherapie Kurs 3 17. – 18.09.94, Linz, Doz.Dr. O.Bergsmann
  7. Steirische Ärztetage | inkl. Fachseminar: Metastasen – Rezidiv-Prophylaxe bei Prof. Dr. Köstler; Steirischen Ärzte-Tage 24.-27. November 1994
  8. Neuraltherapie Kurs 4 03. – 04.12.94, Linz, Doz.Dr. O.Bergsmann
  9. Neuraltherapie Kurs 5 11. – 12.03.95, Wien, Doz.Dr. O.Bergsmann
  10. Akupunktur-Ausbildung Grundkurs 1 04. – 05.02.95; Dr. König, Wien
  11. Akupunktur-Ausbildung Grundkurs 2 22. – 23.04.95, Dr. Pronai, Linz
  12. Akupunktur-Ausbildung Grundkurs 3 20. – 21.05.95, Dr. Pronai, Linz
  13. Akupunktur-Ausbildung Bewegungsapparat 18. – 19.02.95, Dr. Pronai, Linz
  14. I. Endobionten-Symposium, Inst. f. Pflanzenphysiologie der Univ. Wien; 1995
  15. Homöopathie | Rajan Sankaran Mai 95 München
  16. Homöopathie | Rep-Kurs I. | Dr. Rohrer Sept. 95 Wien
  17. Homöopathie | < /strong>Rajan Sankaran Oktober 95 Igls
  18. 2 Wöchige Hospitation bei Dr. Werner Steinkellner, Grünburg, OÖ 1995, 1996
  19. Homöopathie | insg. 2 wöchige Hospitation bei Dr. Romed Recheis, Buchkirchen bei Wels, OÖ 1995-2000
  20. Akupunktur-Ausbildung Innere Medizin 20. – 21.01.96, Dr. Pronai, Linz
  21. Homöopathie | Peter Königs Small Remedies Februar 96 Baden
  22. Homöopathie | Jan Scholten April 96 Wien
  23. Homöopathie | Sujit Chatterjee Juni 96 Wien
  24. Kurs bei Mathias Dorn, „Dorn-Methode“, Juni 1996, Algäu/BRD
  25. Erstes Internationales Sauerstoff-Ozon-Symposium 28. – 29.09.96; Salzburg
  26. II. Endobionten-Symposium; Inst. f. Pflanzenphysiologie der Univ. Wien; 1-3. November 1996
  27. Homöopathie | Rep-Kurs II. | Dr. Rohrer November 96 Wien
  28. Homöopathie | Massimo Mangelaviori Jänner 97 Salzburg
  29. Homöopathie | Massimo Mangelaviori März 97 Augsburg
  30. Homöopathie | Jan Scholten April 97 Wien
  31. Homöopathie | Rohrer / Svoboda Juni 97 Wien
  32. Homöopathie | zweiwöchige Hospitation bei Dr. Anton Rohrer, Großlobming, Steiermark, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Homöopathie – August 1997
  33. Homöopathie | Jan Scholten Oktober 97 München
  34. Homöopathie | Rep-Kurs | Dr. Will Klunker, Februar 98, Graz
  35. Homöopathie | Baden V (Fortbildung, Dr. Anton Rohrer) 3-7. März 1998
  36. Homöopathie | Massimo Mangelaviori 20-21. März 98 Salzburg
  37. Homöopathie | Jan Scholten 11-12. April 98 Wien
  38. Homöopathie | Dario Spinedi 14.-15. Mai 98 Baden / Wien
  39. Homöopathie | Dario Spinedi 10-15. September 98 Locarno / Schweiz
  40. Homöopathie | Alice Timermann 11-12 Jänner 99 Wien
  41. Homöopathie | Dietmar Payrhuber 20 Februar 99 Salzburg
  42. Homöopathie | Olaf Richter 11-12 Februar 99 Wien
  43. Homöopathie | Dario Spinedi 11-12 März 99 Salzburg
  44. Homöopathie | Dietmar Payrhuber 21 Mai 99 Salzburg
  45. Homöopathie | Dario Spinedi 11-12 Juni 99 Bad Imnau / BRD
  46. Homöopathie | Baden V (Fortbildung, Dr. Peter Andersch) 10-15. März 1999
  47. GAMED Symposium Biologische Krebsbehandlung, März 1999
  48. Systemische Familienaufstellung n. Hellinger | Teilnahme als Aufsteller Dr. Hans Baitinger, Sept. 1999, Nürnberg

    2000-2006

  49. Systemische Familienaufstellung n. Hellinger | Teilnahme als Aufsteller Dr. Hans Baitinger, 04. – 06.02.00, Nürnberg
  50. Homöopathie | Dietmar Payrhuber 11-12. Februar 00 Salzburg
  51. Homöopathie | Dario Spinedi 1-2. März 00 Berlin / BRD
  52. Systemische Familienaufstellung n. Hellinger | Organisation und Teilnehmer einer Aufstellungsgruppe mit Angelika Hall, 01. – 02. April 00,Vöcklabruck
  53. Homöopathie | Dario Spinedi 16-17. April 00 Wien
  54. Systemische Familienaufstellung n. Hellinger | Supervisionsseminar für Therapeuten zur Familienaufstellung und Strukturaufstellung mit Angelika Hall, April 2000, Attnang (Thema Organisations-Aufstellung)
  55. Systemische Familienaufstellung n. Hellinger | Organisation und Teilnehmer einer Aufstellungsgruppe mit Angelika Hall, 19. – 20.08.00: Vöcklabruck
  56. Homöopathie | Bernhard Möller – ÖGHM in Graz Bönninghausen Seminar, 20-21. Mai 00
  57. Homöopathie | Dario Spinedi 12-13. Juni 00 Bad Imnau
  58. Homöopathie | Dario Spinedi 7-12. September 00 Locarno / Schweiz
  59. Homöopathie | Dario Spinedi 2-3. Februar 01 Zürich / Schweiz
  60. Homöopathie | Dario Spinedi 6-7. März 01 Salzburg
  61. Homöopathie | Dario Spinedi 14-15. Mai 01 Baden / Wien
  62. Homöopathie | Jan Scholten Oktober 01 München
  63. Homöopathie | K.J. Müller November 01 Augsburg
  64. Homöopathie | Massimo Mangelavori 5-10. März 02 Bolognia (Kurs KOINE 3j. SCHULE)
  65. Homöopathie | 10-15. September 2001: Dr. Massimo Mangelavori, Modena (Schule Koiné in Bologna), Meeresarznein
  66. Homöopathie | einwöchiger Aufenthalt in der Ordination bei Tjado G@lic, Hannover (14.-22 Dez. 2001)
  67. Homöopathie | März 2002: Bologna – Massimo Mangelavori, Silicatums u.a.
  68. Homöopathie | Supervision eigener Fälle mit Tjado G@lic und “ Rubriken-Analyse, Kontrolle und Vervollständigung” 28. März – 4. April 2002
  69. Homöopathie | K.J. Müller April 02 Augsburg
  70. Systemische Familienaufstellung n. Hellinger |Teilnehmer einer Aufstellungsgruppe mit Angelika Hall, 21. – 22.04.02, München
  71. Systemische Familienaufstellung n. Hellinger | Teilnehmer einer Aufstellungsgruppe mit Angelika Hall, 9. November 2002, Vöcklamarkt
  72. Homöopathie | Zusammenarbeit mit Tjado G@lic, “ Rubriken-Analyse, Kontrolle und Vervollständigung” , weiters ” Supervision komplexer Fälle” , 30. September – 4. Oktober 2002
  73. Homöopathie | Zusammenarbeit mit Tjado G@lic, “ Rubriken-Analyse, Kontrolle und Vervollständigung” , weiters ” Supervision komplexer Fälle” , 30. April – 4. Mai 2003
  74. Systemische Familienaufstellung n. Hellinger | Teilnehmer einer Aufstellungsgruppe mit Angelika Hall, 2. August 2003, Vöcklamarkt
  75. Systemische Familienaufstellung n. Hellinger | Teilnehmer einer Aufstellungsgruppe mit Angelika Hall, Juni 2004, München
  76. Homöopathie | Tjado G@lic Februar 05 Gauting | Neurologische Erkrankungen 1
  77. Homöopathie | Tjado G@lic Mai 05 Gauting | Neurologische Erkrankungen 1
  78. Homöopathie | Anita Salunkhe 14-15. Juli 05 Gauting „Predictive Homeopathy“
  79. Homöopathie | Prafull Vijayakar 8-10. Juli 06 Gauting „Predictive Homeopathy“
  80. Homöopathie | Seminar „Asthma“ Tjado G@lic 25-26. Juli 06 Nürnberg
  81. Homöopathie | Oktober 2006 Gauting: Brustkrebs-Symposium (Tjado Galic, Roland Methner, JensWurster, Helmut Osegge) | eigener Vortrag dort: Adjuvantien in der Krebsbehandlung: 1h

    2007 – 2010

  82. Metabolic | Ausbildung Metabolic Balance – Oktober 2007 durch Dr. Funfack
  83. Metabolic | 2007-2012: ca 8 x Fortbildungen in Wien, Isen, Salzburg usw durch MB-Akademie (nicht gesondert dokumentiert): zB MB-Jahreskongress
  84. Palliativ-Medizin 1 | 6 Kurs-Wochendende (2tägig) in Zell ander Pram “ÖÄK-Diplom Palliativmedizin” mit Dr. Wiesmayr 2007-2008 (die einzeldaten nicht notiert)
  85. Palliativ-Medizin 2 | 6 Kurs-Wochendende (2tägig) in Zell ander Pram “ÖÄK-Diplom Palliativmedizin” mit Dr. Wiesmayr 2007-2008 (die einzeldaten nicht notiert)
  86. Palliativ-Medizin 3 | 6 Kurs-Wochendende (2tägig) in Zell ander Pram “ÖÄK-Diplom Palliativmedizin” mit Dr. Wiesmayr 2007-2008 (die einzeldaten nicht notiert)
  87. < strong>Palliativ-Medizin 4 | 6 Kurs-Wochendende (2tägig) in Zell ander Pram “ÖÄK-Diplom Palliativmedizin” mit Dr. Wiesmayr 2007-2008 (die einzeldaten nicht notiert)
  88. Palliativ-Medizin 5 | 6 Kurs-Wochendende (2tägig) in Zell ander Pram “ÖÄK-Diplom Palliativmedizin” mit Dr. Wiesmayr 2007-2008 (die einzeldaten nicht notiert)
  89. Palliativ-Medizin 6 | 6 Kurs-Wochendende (2tägig) in Zell ander Pram “ÖÄK-Diplom Palliativmedizin” mit Dr. Wiesmayr 2007-2008 (die einzeldaten nicht notiert)
  90. Palliativ-Medizin | 2tägiger Refresher-Kurs 2008 mit Peter Fässler-Weibel, Wolfgang Wiesmayr (Ort/datum nicht notiert, vermutl Bad Ausssee)
  91. AntiAging | II. Anti-Aging Kongress, Linz 8. Sept 2008
  92. Ausbildung zum LnB-„Painless“-Therapeuten bei Roland Liebscher-Bracht, 4tägiger Kurs – Februar 2009 –> siehe Seite „Painless
  93. Palliativ-Medizin | 2tägiger Refresher-Kurs 2009 mit Peter Fässler-Weibel, Wolfgang Wiesmayr (Ort/datum nicht notiert, vermutl Vöcklabruck)
  94. Ernährungsmedizin 1 | 18.-19. September 2009, Wien
  95. Ernährungsmedizin 2 | 16.-17. Oktober 2009, Wien
  96. Laborbefundung, Dr. Dietrich Klinghardt / Thorsten Hollmann 15. November 2009, Kirchzarten
  97. Ernährungsmedizin 3 | 20.-21. November 2009, Wien
  98. Schwermetallausleitung & Entgiftung, Dr. Dietrich Klinghardt, 21.-22. November 2009, Wien
  99. AntiAging | III. Anti-Aging / Menopause Kongress, Wien 2-5.12.2009
  100. Papimi-Symposium, 28. November 2009, Wien (Othmar Plattner)
  101. Ernährungsmedizin 4 | 11.-12. Dezember 2009, Wien
  102. RD1 – Regulationsdiagnostik 1 nach Klinghardt, 17.-18. Jänner 2010, Wien (Ulrike Grosch)
  103. Ernährungsmedizin 5 | 15.-16. Jänner 2010, Wien
  104. Mikroimmuntherapie | Einführungskurs 30.1.2010 Klagenfurt
  105. MESO-Therapie-Ausbildung: Einführungskurs, Dr. Sabine Wied-Baumgartner, Linz, 04. Februar.2010
  106. Ernährungsmedizin 6 | 26.-27. Februar 2010, Wien
  107. AntiAging | Ausbildung 1 der GSAAM, München, 12-13. März 2010
  108. Orthomolekular | Vitamin C – Symposium, Dr. Sabine Wied-Baumgartner, Linz am 11. März 2010
  109. Orthomolekular 1 | Ausbildungskurs 1, Dr. Schroth, Wien am 19.-20. März 2010
  110. MESO-Therapie-Ausbildung: Basiskurs 1, Dr. Sabine Wied-Baumgartner, Linz, 17-18. April 2010
  111. AntiAging | IV. Best-Aging Kongress, Linz 2010, 24. Apil 2010
  112. Homöopathie | Jan Scholten, Discovering Essence, 6-8. Mai 2010, Utrecht
  113. Papimi-Symposium, Mai 2010, Wien – Teilnahme & Vortrag
  114. AntiAging | 10. GSAAM-Konferenz, München 2010, 4.-6. Juni 2010
  115. Orthomolekular 2 | Ausbidlungskurs 2, Dr. Schroth, Wien am 18.-20. Juni 2010
  116. eigener Vortrag PAPimi, Energetiker-Stadt Wien, 12. Sept 2010
  117. Orthomolekular 3 | Ausbildungskurs 3, Dr. Schroth, Wien am 19-20. Sept 2010
  118. Mikroimmuntherapie Modul 3/4 25.-26. September 2010 Wien
  119. MESO-Therapie-Ausbildung: Modul 6, Ästhetische Mesotherapie Dr. Birgit Hantich-Hladik Hallein, 18. Sept. 2010
  120. MESO-Therapie-Ausbildung: Sondermodul: Mesogyn, Mesodent Linz, 2. Oktober 2010
  121. AntiAging | Ausbildung 2 der GSAAM, München, 15.-16. Oktober 2010
  122. AntiAging | Update GSAAM – HRT leitliniengerecht, Doz. Dr. Römmler, 23. Oktober 2010
  123. OeGo Jahrestagung, Freie Univ. Salzburg, 29. – 31. Oktober 2010
  124. MESO-Therapie-Ausbildung: Sondermodul: Meso-Ästhetik Linz, 9. Oktober 2010
  125. MESO-Therapie-Ausbildung: Modul 5: Bewegungsaparat Wien, 16. Oktober 2010
  126. Orthomolekular 4 | Ausbildungskurs 4, Dr. Schroth, Wien am 26.-28. November 2010
  127. AntiAging | Menopause Kongress, Wien 9.-11. Dezember 2010

    2011

  128. Orthomolekular 5 | Ausbildungskurs 5, Dr. Schroth, Wien am, 16-17. Jänner 2011
  129. Orthomolekular 6 | Ausbildungskurs 6, Dr. Schroth, Wien am , 12-13. März 2011
  130. MESO-Therapie-Ausbildung: Modul 4: Extremitäten Kitzbühel, 19-20. März 2011
  131. Teilnahme & eigener Vortrag PAPimi, GAMED Wien, 26. November 2011
  132. MESO-Therapie-Ausbildung: Refresher Frohnleiten / Graz 13. Jän 2012
  133. BOEL Akupuntur – Makuladegeneration – Kurs 1 17. – 19.06.2011; Prof. Boel, Wien
  134. Orthomolekular | Jahrestagung der Gesellschaft für Orthomolekularmedizin, Wien, Oktober 2011
  135. Metabolic | Metabolic Move – Coach: Ausbildung 22-23 Okt 2011 in Rauries
  136. BOEL Akupuntur – Makuladegeneration – Kurs 1 & 2 28. – 30.10.2011, Prof. Boel, Berg – München —-> siehe Seite Akupunktur 2000
  137. MULLIGAN-CONCEPT – Kurs bei Dr. Claus Beyerlein, 11-13. November 2011 im Unfall-Klinikum (BG-Krankenhaus) / Physiotherapie-Schule TÜBINGEN. –> siehe Mulligan

     

    2012

     

     

  138. Medizinische Hypnose: Ärztekammer Linz 19. Jän 2012 (Dr. Brunnthaler, Prim Tölk)
  139. Entgiftungsstrategien bei Schwermetall- und Umweltgiftbelastung Kurs mit Prof. Dr. John Ionescu, Dr. Landenberger, Karin Löprich 14. Jänner 2012 in Stuttgart
  140. Detoxifikation – Giftstoffe als Cofaktoren für die Östrogendominanz nach Lee Seminar mit Dr. Landenberger, 21. Jänner 2012 in München
  141. Metabolic | Metabolic Move – Kickoff – Seminmar: 27-28. Jän 2012 in Salzburg
  142. Homöopathie | Michael Kohl – Arbeit mit dem Symptomenlexikon – 14-15. März 12 / München
  143. Homöopathie | Dr. med. Jürgen Weser – Pädiatrische Fälle mit dem Symptomenlexikon 23.-24. März 2012 / Kalchreuth-Nürnberg
  144. II. Kongress Biologische Krebstherapie, München 28-29. April 2012
  145. I. IGMEDT Kongress, Anif Mai 2012 | eigenes Referat „Homöopathie in der Onkologie“
  146. Homöopathie | Prafull Vijayakar – Regensburg Mai 2012
  147. Homöopathie | Michael Kohl – Arbeit mit dem Symptomenlexikon SL2 – 23-24. Juni 12 / München
  148. Homöopathie | Jens Ahlbrecht – homöopathische Behandlung von Gemütskrankheiten – 14-15. Juli 12 / Starnberg
  149. HYPNOSE | Seminar 1 – Hypnose-Zentrum München / Rainer Schnell – München 5.-6. Oktober 2012 (zusammen mit Julian Retzek)
  150. geprüfter Zertifizierungskurs Chelat-Therapeut, 13. Oktober 2012 in Köln – Zertifiziert durch Dr. Landenberger und HP Karin Löprich gemäss IBCMT
  151. HYPNOSE | Seminar 2 – Hypnose-Zentrum München / Rainer Schnell – München 6.-9. Dezember 2012 (zusammen mit Julian Retzek)

    2013

  152. II. IGMEDT Kongress, Anif April 2013 | zwei eigene Referate „Banerji“, „Azidose als Krebsmotor“
  153. Trauma-Therapie | Tom Stone – 2tägiges Seminar über Trauma-Auflösung (Emotional Mastery), 16-17. März 2013 Salzburg
  154. DGO – internationaler Kongress für komplementäre Onkologie, München 14.-16. Juni 2013
  155. Paracelsus-Klinik Lustmühle/St.Gallen: 3.-4. Mai 2013: Biologische Krebstherapie, Grundlagen und neue Therapiemethoden (Dr. Thomas Rau, Dr. Stefan Rupp)
  156. Paracelsus-Klinik Lustmühle/St.Gallen: 8. Juni 2013: Papimi Ioneninduktionstherapie – Symposium
  157. Paracelsus-Klinik Lustmühle/St.Gallen:6.-7. September 2013: klinische Untersuchungen in der Biologischen Medizin (Dr. Thomas Rau, Dr. Stefan Rupp)
  158. Paracelsus-Klinik Lustmühle/St.Gallen: 8.-9. November 2013: Dunkelfelduntersuchung in der Biologischen Medizin (Dr. Thomas Rau)
  159. Integrative biologische Krebsmedizin, Prof. Douwes Bad Aibling Kurs 22.-23. November 2013
  160. Paracelsus-Klinik Lustmühle/St.Gallen: 22.-24. November 2013: Palm-Therapie (bei ) – Lenna Retzek
  161. Paracelsus-Klinik Lustmühle/St.Gallen: 13.-14. Dezember 2013: Dunkelfeld-Untersuchung, Sanum-Therapie in der Biologischen Medizin (Dr. Thomas Rau, Wien organisiert von Gesundheitsmedizin Akademie), Zusammen mit Lenna Retzek

     

    2014

  162. Paracelsus-Klinik Lustmühle/St.Gallen: 11.-12. Jänner 2014: Biologische Krebstherapie, Grundlagen und neue Therapiemethoden (Dr. Rau, Dr. Rupp)
  163. Dunkelfeld-Mikroskopie 25.-26. Jänner 2014: Dunkelfeld-Ausbildung bei Andreas Gerzen
  164. Deutsche Gesellschaft Onkologie | Hormon Kurs II | 19. Febr 2014 | Bio-identische Hormone Die effektive Anwendung bei Befindlichkeitsstörungen benigner und maligner Erkrankungen | Prof. Douwes St. Georg Klinik – Bad Aibling
  165. Paracelsus-Klinik Lustmühle/St.Gallen: 22. Febr 2014: chronische Infektionskrankheiten (Dr. Rau)
  166. DGO Hormon Kurs III | 19. März 2014 | Bio-identische Hormone Die effektive Anwendung bei Befindlichkeitsstörungen benigner und maligner Erkrankungen | Prof. Douwes St. Georg Klinik – Bad Aibling
  167. Grundlagenkurs 1 – integrative biologische Krebsmedizin IBKMGes Biol Krebsabwehr | Grundlagenkurs 1 | 21-23. März 2014 – Heidelberg
  168. Paracelsus-Klinik Lustmühle/St.Gallen: 28-29. März 2014: Milieu-Therapie, Sanum-Therapie (Dr. Rau)
  169. III. IGMEDT Kongress, Salzburg 11-13. April 2014 | eigenes Referat „Zitrusflavenoid in Krebstherapie“
  170. Paracelsus-Klinik Lustmühle/St.Gallen: 2-3. Mai 2014: Milieu-Therapie, Sanum-Therapie 2 (Dr. Rau) | eigenes Referat „Zitrusflavenoid in Krebstherapie“
  171. Dr. Douwes Kurse Biologische Krebsmedizin 1 | 14. Mai 2014 | Prof. Douwes St. Georg Klinik – Bad Aibling
  172. Grundlagenkurs 2 – Integrative biologische Krebsmedizin IBKMGes Biol Krebsabwehr | Grundlagenkurs 2 | 13-14. Juni 2014 – Klinik im Leben / Greitz
  173. Paracelsus-Klinik Lustmühle/St.Gallen: 20-21.Juni 2014: Injektions-Therapie, Neuroveg. Therapie (Dr. Oettmeir, Michael Falkner)
  174. Dr. Douwes Kurse Biologische Krebsmedizin 2 | 25. Juni 2014 | Prof. Douwes St. Georg Klinik – Bad Aibling
  175. Emil Schlegel Klinik, Rottenburg, 5. Juli 2014 | eigenes Referat Intoxikationen als Ursache von BurnOut & Krebs
  176. Paracelsus-Klinik Lustmühle/St.Gallen: 13. Sept 2014: ADS / ADHY / Autismus / Hyperaktivitätssyndrom / Epilepsie bei Kindern und Erwachsenen (Dr. Rau)
  177. Paracelsus-Klinik Lustmühle/St.Gallen: 26-27. Sept 2014: Meridiane und Funktions-Kreisläufe und Wesenstypen (Dr. Rau)
  178. Vernetzungstreffen „GÖSINGER-KREIS“: Praxis der biologischen Krebstherapie 1.-2. Okt 2014, Gösing (Köstler, Zöch, Surböck, Königshofer, Retzek)
  179. Trend-Forum Salzburg, 10-12. Oktober 2014, eigener Vortrag „Highlights Trend-Forum 2014“ sowie Vorsitzender Panel-Diskussion Krebstherapie
  180. Spenglersan-Kurs in München, 25.-26. Oktober München
  181. Medizinisches Ozon, Workshop Passau, 8. Nov. 2014, Passau
  182. Experten-Kurs bei Gilbert Glady, BIOREG – IGMED-Veranstaltung in Salzburg, 15 Nov 2014, 
  183. Ultraschall-Grundkurs Abdomen, 19-20. November 2014, Salzburg – Barmherzige Brüder bzw. UFK
  184. Paracelsus-Klinik Lustmühle/St.Gallen: 28-29. Nov 2014: Ganzheitliche Zahnheilkunde und Schwermetallausleitung in der Biologischen Medizin (Marek Andys und Dipl. med. dent. Gunnar Reifert und Dr. med. Kurt Tischhauser).

    2015

  185. neue Strategien der homöopathischen Krebstherapie, dreitägiges Seminar gemeinsam mit Roland Methner, Basel, 30.1. – 1.22015
  186. Ultraschallgesteuerte Infiltrations-Therapie: 14.Workshop Interventionelle Schmerztherapie 05.02.-07.02.2015 – UnivKlinik Innsbruck
  187. Applied Kinesiology – Einführungskurs mit Fr. Dr. Margit Riedl Hohenberger, Innsbruck, 20-21.2. 2015 (L)
  188. Vitamin C – Symposium Pörtschach, eigener 3 Stündiger Vortrag „Vitamin C in der Onkologie“, 7. März 2015 Pörtschach
  189. Laser-Symposium Linz, DDr. Weber / Weber Medical – 21. März 2015 (L)
  190. Applied Kinesiology – M1 Manualmedizin 1, Kurs mit Dr. Ivan Ramsach, Innsbruck, 13-14. März 2015
  191. Applied Kinesiology – Ganzheitliche AK-Strategien, Kurs mit Fr. Dr. Margit Riedl-Hohenberger, Innsbruck, 24-25. april 2015 (L)
  192. IGMEDT – Tagung Salzburg, zwei eigene Referate (Grounding, Makula-Degeneration), 30.4-4.5. Salzburg
    1. Workshop-Teilnahme: PRP in Sportmedizin und Regenerations-Medizin, Prof. Stefan Becker
  193. Borreliose Conference (BCA) Augsburg 2015 (8-9. Mai): International Lyme and Associated Diseasess Society
  194. RAC und Neuraltherapie, Spezialkurs der Österreichischen Gesellschaft für Kontrollierte Akupunktur in Graz, 29-30. Mai 2015 (L)
  195. VEGA-MED Expert Ausbildung, bei Firma Wegamed in Essen, 13-14.6.2015: Basis und Fortgeschrittenen-Kurs
  196. RAC – Testung mit dem Polarisations-Filter nach Dr. Theresia Altrock, bei Thomas TECHAU 25-26. Juli 2015, Bad Ditzenbach (L)
  197. Aiblinger Gespräche 2015 – Klinik St. Georg/Bad Aibling, 18.9.-19.9.2015 – inkl. eigenes Referat: Heilendes Erden – neue adjuvante Therapie-Option
  198. VEGA-MED CHECK Ausbildung, bei Firma Wegamed in Essen, 26.-27.9. 2015 (L)
  199. Hyperthermie-Kongress 2015, Berlin 1-3. Oktober 2015
  200. IGMEDT Onkologie Tagung Salzburg 4. Oktober 2015 – inkl. eigenes Referat: „Homöopathie in der Onkologie“

    Verleihung des Fortbildungs-Diploms der Österreichischen Ärztekammer für 5 Jahre

  201. TREND-FORUM Salzburg,, 8-10. Oktober 2015 – inkl. eigener Workshop: metabolisches Syndrom
  202. Haemolaser Stammtisch, 22. Oktober 2015 (L)
  203. Medizinische Wochen Baden Baden, 28. Oktober – 1. November 2015, inkl. 2 Referate: Zitronen-Flavonoide in der Krebstherapie / Kasuistiken Rose Bengal
  204. Homöopathie Konkret – 1. Jahreskongress 2015 6.-8. November 2015, inkl. 1 Referat „Adjuvantien, Forschung & Medien in der Homöopathie“, inkl. 1 Workshop „Adjuvantien“
  205. Applied Kinesiologie Ausbildung Kurs „Dentale Strategien“ mit DDr. Margit Riedl-Hohenberger, Innsbruck 13-14.11.15  (L)
  206. Prostata-Hyperthermie & Ganzkörper-Hyperthermie – 3 tägige Hospitation in St. Georg Klinik, Bad Aibling bei Dr. Douwes, 19.-221 November 2015 (L)
  207. Bi(G)Med – Regulations-Medizin mit Dr. Gilbert Glady, 21-22. Nov 2015, Seminarzentrumn Metatron Apotheke, Wien

    2016

  208. Colon-Hydro-Therapie: Diplom-Ausbildung bei HP Jürs sowie HP Jessica Zenz (Tochter und Mitarbeiterin von Dr. Josef Egger) 16.-17. Jänner (L)
  209. Bi(G)Med II – Infetiologie mit Dr. Gilbert Glady, 22-23. Jänner 2016, Seminarzentrumn Metatron Apotheke, Wien
  210. AK Ausbildung CRANIO-MANDIBULÄRE Dysfunktion EUFAG.Com DDr. Margit Riedl-Hohenberger Innsbruck 19-20. Februar 2016 (L)
  211. BCA Academy – Borreliose Centrum Ausgsburg – State of the Art Diagnostik Borreliose und Co-Infektionen, 27. Februar 2016 (L)
  212. Applied Kinesiologie (FMD) Meridian-Therapie 12-13. Märzt 2016 in Linz, (L)
  213. BDORT – Dr. Yoshiaki Omura – Los Angeles / Irvine 1.-3. april 2016 (L)
  214. Deutsch-Polnische Ärztetagung Frankfurt 22-23. April 2016 (L) – mit eigenem Referat: Homöopathie in der Onkologie
  215. IGMEDT Frühjahrs-Tagung, Wien, 30. April 2016 – mit eigenen Referaten: ECT/Galvano-Therapie in der Onkologie, Hochdosis Vitamin C in der Onkologie.
  216. IGMEDT Herbst-Tagung, Wien, 16-18. September 2016 – mit eigenem Referat: Vitamin D und Vitamin D Rezeptor: neues zu einem scheinbar gut bekannten Molekül  (L)
  217. Bad Aiblinger Tage, 23-24. September 2016, Teilnahme sowie 3 eigene Referate: Krebs: Ursachen und Optionen / Heilendes Erden / Stress und Emotionen als Ursache und Förderer von Krebs  (L)
  218. Medizinische Woche 50. Baden Baden, 28.10-1.11. 2016 Teilnahme über die 5 Tage Fortbildungen mit 3 eigenen Referaten: VitD und VitD-Rezeptor-Blockade / Azidose / Low Dose Naltrexone  (L)
  219. Kursbesuch Dietrich Klinghardt Baden Baden am 29.10.16: „biologische Behandlung der persistierenden Borreliose“ (L)
  220. Kursbesuch Baden Baden 31.10.16 DGO „adjuvante Krebs-Behandlung“ mit eigenem Referat (LDN) – zusammen mit Dr. Friedrich Douwes und Dr. Heinz Mastall
    d.h. wieder 25 ganze Tage Fortbildungen in 2016

    2017

  221. Seminarteilnahme und Vortrag WIOSNA ZDROWIA – Katowice / Polen – 1-2. April 2017
  222. Diagnostische und Therapeutische Möglichkeiten bei Krebserkrankungen mit Dr. Yoshiaki Omura in Irvine, Ca / USA 7-9. April 2017 (L)
  223. Frequenzielle Akupunktur Kurs 3 – Dr. Manfred Reininger – Aspach – Juni 2017 (3 Tage – wann?)
  224. Dunkelfeld-Mikroskopie und Sanum-Therapie – 24.6.17 Praxis Intensivtraining Isotherapie & Dunkelfeldmikroskopie beim HP Sigurd Berndt   (L)
  225. Vortrag in Klinik St. Georg – „Vitamin D Rezeptor und dessen Bedeutung für Krebs-Therapie“ 28.6.17 (L)
  226. Certifikats-Ausbildung bei Prof. Dr. Cicero Coimbra, Sao Paulo, Brasilien: Hochdosis-VitD-Therapie bei Autoimmun- und Neurologischen Erkrankungen: das Coimbra Protokoll. 1.-6. Oktober 2017
  227. IPT-Konferenz mit Dr. Donato Perez III (Insulin potenzierte Chemotherapie), München 14-15. Okt. 2017 

 

 

 

 

also ehrlich: sehr sehr viel Zeit, sehr sehr viele Wochenende und Wochen, und ganz viel Geld!

 

 

 

 

(Visited 832 times, 1 visits today)
HeliR
HeliR
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen. Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. Umfangreiche Recherchen aus der aktuellen medizinischen Forschung. Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter: