April 20, 2011

Peroxisomen

{snippet sammelseite}   Bei experimentellen Schocksituationen treten Lungenblutungen auf, hier zeigt sich grosser Unterschied zwischen JUNGEN / ALTEN Ratten. Wie beim Menschen zeigen alte Tiere viel häufiger und deutlicher Multiorganversagen. Die Lungenblutungen der Jungtiere konnten gut durch Peroxisomen-Ligand Prostaglandin verbessert werden, nicht bei den alten Mäusen. Dort kam es zu […]
Februar 24, 2011

Zink

Zink hat mir heuer – Winter 2010 – ausserordentlich bei Influenza-Therapie geholfen. Um dieses klare Phänomen studienmässig abzusichern habe ich die Pubmed von 2011 bis 2007 auf relevante Studien (Suchbegriff „Zinc“ und „Influenza“) gescreent und nachfolgend die interessantesten Studien zusammengefasst. Achtung: Sie sollten unbedingt auch die Seite VITAMIN D bei […]
Januar 20, 2011

Papilloma-Virus – Warzen

Sammelseite: Studien, aktuelles und komplementäres zum WARZEN-Virus (Papilloma-Virus) Warzenviren sind „Krebs-Erzeuger“. Seit langem nachgewiesen ist der Warzenvirus als Auslöser des Unterleibskrebs (Cervix-Karzinom), hier gibt es mit Garasil sogar eine Impfung gegen diesen Virus. Leider soll die Impfung mit hohen Nebenwirkungen behaftet sein – ich werde an anderer Stelle darüber berichten. […]
Januar 20, 2011

Hepatitis

Sammelseite zu Hepatitis [ A/B/C/toxic/Alkoholisch/Steatosis ] – Studien, Wissenschaft, Komplementär   Hepatitis C bei schlechten Leberwerten häufig versteckte HepB mitbeteiligt (Studie 2011) Alphaliponsäure: hat Retzek bei einem Fall einer schweren Hepatitis C „durchschlagend“ geholfen   NASH – nicht alkoholische FETT-Leber (Statosis hepatis) Vitamin D und Vitamin E haben nachgewiesenermassen deutlich […]
Januar 6, 2011

AIDS

einfache kompementäre Verfahren werden NIEMALS Anerkennung und Verbreitung in der medizinischen Community finden können, da diese derzeit ausschliesslich biochemisch-pharmakologisch ausgerichtet und angetrieben wird.   nach diesem Prolog hier Hinweise und Studien aus aktueller Forshcung und Wissenschaft zum AIDS-Virus bzw. HIV Studien Bitte schaun sie auf meiner Seite für Alphaliponsäure nach […]
Januar 3, 2011

Borreliose

Sammelseite für Studien zur Borreliose und Borrellien-Infektion. Mir wurde von einer US-Fachgesellschaft und Österreichischen Borreliose-Experten vorgeworfen, dass ich mich hier als „Borreliose-Experte“ aufspiele. Desswegen hier die Klarstellung: ich recherchiere und sammle und bin keinesfalls ein Borreliose-Experte.   Borrelien als Biofilm Es gibt eine derzeit praktisch unbekannte Form von Borrelien, neben […]
November 4, 2010

Serotonin

Serotonin: Entzündungen machen Heisshunger, Schlafstörungen & Depressionen! SSRI-Medikamente bessern Stimmung, senken aber den Serotonin-Spiegel im Körper mit Nebenwirkungen. Ein einfaches Nahrungsergänzungsmittel hat frappierenden Erfolg!
Oktober 12, 2010

Hörschaden von Schmerzmitteln

März 2010 im American Journal of Medicine, es wurde der SChmerzmittelverbrauch von 26.000 Männern über Zeitraum von 18 Jahren regelmässig erfasst. die Auswertun gergab, dass die Einnahme (länger als 2 jhre) von Acetylsalicylsäure (ASS) das Risiko für Schwerhörigkeit um 33% steigert. Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR, zB Ibuprofen, Diclofenac) erhöhten es um […]
September 10, 2010

Fieberkrämpfe sind meist harmlos

von GROMA kopiert wegen der hohen Relevanz für Eltern! Gross angelegte Studie über Langzeitfolgen febriler Konvulsionen Pädiatrie 4/98: 23 Fieberkrämpfe haben in der Regel keine schwerwiegenden Folgen auf die Entwicklung von Intellekt und Verhalten. Dies ergab eine Follow-up-Studie mit knapp 15.000 Zehnjährigen, die in der gleichen Woche geboren wurden. Fieberkrämpfe […]
September 10, 2010

Masern-Epidemie in der Schweiz

Unter den Opfern auch geimpfte Kinder. Die möglichen Schädigungen einer Impfung, die zum Schutz vor einer harmlosen Krankheit aufgezwungen wird. Eine Masern-Epidemie ist in der Schweiz, vor allem in den welschen Kantonen, bereits 1996 ausgebrochen, auch wenn die Sanitätsbehörden erst gegen Ende 1997 ihr Schweigen brachen. Die meisten betroffenen Kantone […]
September 10, 2010

Morbus Crohn mit Würmern behandeln

SPIEGEL ONLINE – 14.  Dezember  2004,  15:55URL:  http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,332719,00.html Morbus Crohn Darmwürmer vertilgen die Schmerzen Eine neue Wurmtherapie kann Patienten mit der Darmkrankheit Morbus Crohn helfen. Laut einer Studie aus den USA lindert die Behandlung mit lebenden Eiern des Schweinepeitschenwurms die Symptome – und das angeblich ohne Nebenwirkungen.   London – […]
September 10, 2010

hauteigenes Antibiotikum

Darmbakterium: Haut stellt Schutz her (2004-11-29) http://www.netdoktor.at/nachrichten/?date=2004-11-29& id=113858 Eine bemerkenswerte Entdeckung  haben Forscher der Universitäts-Hautklinik in Kiel gemacht. Die Wissenschafter um Jens-Michael Schröder haben herausgefunden, dass die menschliche Haut über ein natürliches Antibiotikum verfügt, welches Darmbakterien tötet. Das Protein namens  Psoriasin schützt demnach vor Infektionen mit Kolibakterien, die im Darm […]
September 10, 2010

Scharlach und Komplikationen

Streptokokken-Anginen Münchner Medizinischen Wochenschrift Eine genaue Überprüfung der Komplikationen von Streptokokken-Anginen hat ergeben, daß es keinerlei Hinweis gibt, daß eine Therapie mit Antibiotika in der Lage ist die Komplikationen ( z.B. rheumatisches Fieber) zu verringern und daß generell diese Komplikationen eher ein “ Phantomrisiko“ (so der Wortlaut im Artikel) sind. […]
September 10, 2010

Maserninfektion reduziert AIDS-Viren

in der Bild-der-Wissenschaft-Online, 19.4.02 Bei HIV-infizierten Kindern, die an Masern erkranken, sinkt die Konzentration der AIDS-Viren im Blut für die Dauer der Erkrankung stark ab. Gleichzeitig kommt es dabei zu einer Stimulation der zellulären Immunabwehr. Über diese Beobachtung an afrikanischen Kindern berichten Wissenschaftler der Johns Hopkins University in Baltimore im […]
September 10, 2010

Knoblauch als Super-Antibiotikum

  Knoblauch killt Malariaerreger Schwefelhaltige Bestandteile greifen Abwehrsystem infizierter Zellen an London (pte, 14. November 01/10:55) – Die Inhaltsstoffe des Knoblauch könnten zum Malariamittel der Zukunft werden. Das behaupten Forscher der University of Toronto http://www.utoronto.ca , die elf verschiedene synthetische Disulfidbestandteile des Liliengewächses bei malariainfizierten Zellen testeten. Waren zwar nicht […]
September 10, 2010

Schmutz und Immunität

Schmutz stärkt Immunsystem der Kleinkinder Auch wenn es so manche reinlichkeitsbewusste Mutter nicht glauben möchte, ein bisschen Schmutz schadet kleinen Kindern nicht. Im Gegenteil – der Kontakt mit Mikroben in der frühen Kindheitsphase stärkt das Immunsystem und senkt daher das Risiko, später an einer Allergie zu erkranken. Das hat eine […]
September 10, 2010

Selenmangel und Influenza

http://www.pressetext.com/open.php?pte=010430002& chan=lb pte010430002 Gesundheit/Umwelt Selenmangel macht Grippe schwerer Betroffene sind ernster und länger krank Chapel Hill (pte, 30. April 01/09:00) – Eine selenarme Ernährung kann dazu führen, dass Krankheiten wie Grippe schwerer sind und länger dauern. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie von Wissenschaftlern des Department of Nutrition der University […]
September 10, 2010

Vitamin C gegen Pneumonie

Die Pneumonie gehört zu den häufigsten Infektionskrankheiten und führt nach wie vor zu jährlich ca. 2 Millionen Todesfällen bei Kindern in den Entwicklungsländern. In den Industriestaaten ist die Pneumonie vor allem bei älteren Menschen ein ernstzunehmendes Problem. In den USA ist sie die häufigste infektionsbedingte Todesursache. Tierexperimentelle Studien legen die […]
September 10, 2010

Antibiotika und Erkältung

  Antibiotika helfen bei Erkältungen kaum Obwohl zahlreiche Patienten in Deutschland versuchen, eine schwere Erkältung mit Antibiotika zu kurieren, sei dieses Medikament in vielen Fällen wirkungslos, betonte die Deutsche Vereinigung zur Bekämpfung von Viruserkrankungen. Erkältungen werden zu 70 Prozent von Viren verursacht, Antibiotika bekämpfen aber nur Bakterien. Gemäß einer aktuellen […]
September 10, 2010

Zink bei Infekten

  Zink gegen Schnupfen · Das Spurenelement Zink reduziert einer im Fachmagazin “ Annals of Internal Medicine“ veröffentlichten, neuen amerikanischen Studie zufolge die unangenehmen Symptome von Schnupfen. Zink verhindere die Bindung so genannter Rhinoviren an die Schleimhautzellen in Nase und Rachen, berichtet das Deutsche Grüne Kreuz in Marburg. Die Erreger […]
September 10, 2010

akute Mittelohrentzündung – Antibiotika II

Geduld beim Einsatz von Antibiotika bei Kindern mit akuter Otitis media 22.2.01 Fachbereich: Pädiatrie,HNO,Infektionen Einer aktuellen britischen Studie zufolge ist bei Kindern mit akuter Otitis media Abwarten möglicherweise sinnvoller als der direkte Einsatz von Antibiotika. Wie Dr. Paul Little von der University of Southampton und Kollegen im British Medical Journal […]
September 10, 2010

akute Mittelohrentzündung – Antibiotika sinnvoll?

nachfolgende Studien stammen aus meiner alten Website, tw. noch aus Jahr 1998-2002. Es hat sich im wesentlichen seither nichts geändert (HR 2010)   Antibiotika bei akuter Otitis media: Geringer Nutzen Studienziele Die Gewohnheiten, Kindern zur Behandlung einer akuten Otitis media Antibiotika zu verschreiben, unterscheiden sich in verschiedenen Ländern. Im Rahmen […]
April 28, 2010

Biofilm

Biofilme – unbekannte aber enorm wichtige Bakterien-Erscheinungsform Biofilme sind häufige aber weithin unbekannte Wuchs-Formen von Bakterien. Bakterien – sogar verschiedene Stämme -produzieren einen speziellen Schleim in dem sie sich vor Medikamenten und Immunsystem verstecken können. Biofilm-Bakterien haben ausserordentlichen Eigenschaften: die Bakterien nehmen im Biofilm veränderte Lebensweisen ein, leben tw. ohne […]
November 29, 2009

Fiebermittel blockieren das Immunsystem

Paracetamol könnte Impferfolg beeinträchtigen im Lancet publiziert!!!! gefunden im http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/38553/Paracetamol_koennte_Impferfolg_beeintraechtigen.htm am 29. Oktober 09 Hradec Kralove – Die Gabe von Paracetamol kann zwar den Temperaturanstieg mildern, zu dem es nach einer Impfung von Kindern häufig kommt. Nach einer im Lancet (2009; 374: 1339-50) publizierten Studie schwächt das Antipyretikum jedoch gleichzeitig die […]
November 29, 2009

Reflux der Blase – Antibiotika enttäuschen

Vesikorenaler Reflux: Antibiotikaprophylaxe mit begrenzter Schutzwirkung Sydney – Eine langfristige Antibiotikagabe kann Kinder mit vesikorenalem Reflux  vor Harnwegsinfektionen schützen. Das Ausmaß der Wirkung blieb in einer Studie im New England Journal of Medicine (NEJM 2009; 361: 1748-1759) jedoch hinter den Erwartungen zurück, sodass ein Editorialist darauf drängt die Therapie nur […]
Juli 28, 2009

Knoblauch gegen Infektionen

Unter der Lupe: Hält Knoblauch Infektionen fern? (27.07.2009)  Wenn Knoblauchpräparate im Hinblick auf ihre schützende Wirkung gegen Erkältungen angepriesen werden, dann erfolgt dies auf wissenschaftlich äußerst dünnem Boden. Das geht aus einer Meta-Analyse australischer Forscherinnen und Forscher hervor, die in der renommierten Cochrane Library publiziert wurde. Elizabeth Lissiman von der University […]
März 5, 2009

Brokkoli bei COPD u Asthma

Entzündungshemmer: Schützt Brokkoli die Atemwege? (03.03.2009) Kohlgemüse wie Brokkoli oder Karfiol macht in steter Regelmäßigkeit mit gesundheitsfördernden Effekten Schlagzeilen. Aktuell wird dem Gemüse aus der Familie der Kreuzblütengewächse eine schützende Wirkung in Hinblick auf die Atemwege nachgesagt. Ein Forscher-Team der University of California in Los Angeles hat in Versuchen mit […]
Juni 30, 2008

"Pflaster" – Impfung gegen Reisedurchfall

Jährlich erkranken schätzungsweise 27 Millionen Reisende und 210 Millionen Kinder in den Entwicklungsländern an Durchfällen, die meist vier bis fünf Tage anhalten und von Übelkeit, Krämpfen, Erbrechen und Dehydrierung begleitet werden. Der häufigste Erreger ist eine Abart des Darmbakteriums E. coli, die für den Menschen giftige Eiweißmoleküle – sogenannte Enterotoxine […]
April 22, 2008

Händewaschen schützt vor Diarrhoe

Händewaschen schützt vor Diarrhoe univadis emb-radar 4/08 Durchfallerkrankungen tragen in reicheren, aber vor allem in ärmeren Ländern erheblich zur Morbidität bei. Sie spielen in Ländern mit niedrigem bis mittlerem Einkommen eine führende Rolle als Todesursache von Kindern, die unter 5 Jahre alt sind. Zur Übertragung kommt es meist durch die […]
April 17, 2008

Antibiotika bei Sinusitis wirkungslos

Eine Metaanalyse bestätigt, dass Antibiotika bei Rhinosinusitis kaum helfen univadis EBM-Radar 15/08 (Apr 08) Wie bereits in der 13. Ausgabe des EBMRadars in Clinical Evidence berichtet, ist die Antiobiotikatherapie nur bei wenigen Patienten mit Rhinosinusitis zu rechtfertigen. Zu diesem Ergebnis kamen nun auch Jim Young des Instituts für klinische Epidemiologie […]