Stuhl-Transplantation

fäkale Stuhl-Transplantation oder auch Stuhl-Implantation ist eine neues Konzept der Darm-Behandlung. 

 

Damit kommt die „SYMBIOSE-LENKUNG“ wieder in Mode und in die heiligen Hallen der Schulmedizin zurück, nachdem wir Jahrzehnte hinter uns haben, in denen die „Symbioselenkung“ von Kollegen abfällig belächelt wurde.

Jahrzehnte einer überbordenden Antibiotika-Therapie (Dauereinsatz in der industriellen Tierzucht) haben unsere „Immun-Trainigs-Partner“ Darmbakterien so sehr in ihrer Zusammensetzung geändert, dass sie als Feinde und nicht mehr Freunde des Darmes & Immunsystems dienen.

Aus den Favelas Brasiliens stammt eine geniale, einfache und in studien überaus wirkungsmächtige Therapie: die STUHL-TRANSPLANTATION.

Kurze Beschreibung: es wird Stuhl eines darm- und allgemein-gesunden nahem Verwandten aufgeschlämmt und in den Darm des erkrankten als Einlauf transportiert. Die Darmbakterien des gesunden Verwandten „kurieren“ die kranken Bakterien des Erkrankten.

Damit kann man eine vielzahl entzündlicher Darmerkrankungen behandeln. Hier sammle ich entsprechende Studien.

 

Stuhltransplantation fantastisch bei chron. Clostridien-Infektion

http://minnesota.publicradio.org/display/web/2012/12/10/health/fecal-transplants-colon-disease

dieses Bild wird eingebunden von http://minnesota.publicradio.org/display/web/2012/12/10/health/fecal-transplants-colon-disease – Copiright liegt beim PublicRadio

Clostridien sind zumeist chronische Fehlbesiedelungen des Darmes die zu hässlichen Entzündungen und Problemen führen. Bisher wurden sie durch spezielle (starke) „Reserve-“ Antibiotika behandelt.

In iener neuen Untersuchung, publiziert in NewEngland Journal of Medicine (Bibel der Schulmedizin) zeigt sich, dass eine Vergleichs-Studie abgebrochen werden musste, da die Stuhltransplantation so überaus wirkungsvoll war (81% Heilung) gegenüber der Vancomycin-Therapie (31%).

Vorgehensweise in der NEJM-Studie: zuerst Darm-Lavage (XPrep, entspricht einer Colon-Hydrotherapie), anschliessend Gabe des Stuhl-Transplantates über eine Gastroduodenale Sonde (Magensonde).

 

Unsere Erfahrungen

Wir verwenden in der Ordination derzeit unsere eigene Symbioselenkung, die ich in der Paracelsus-Klinik / Lustmühle – St. Gallen CH erlernt habe.

Diese kombinieren wir mit Implantationen von Bacillus Firmus, Bacillus Subtilis, E. coli Nissle 1917, Mycobact. phlei. – unsere Erfahrungen sind derzeit sehr positiv.

Eine Colon-Hydro als Vor-Reinigung wäre mein Wunsch ist aber bei unserem beschränktem Platzangebot derzeit nicht implementierbar.

 

Achtung – die oben gezeigten Kapseln gibt es mittlerweile wirklich! Ich habe mich als Provider bei MIT / Openbiom angemeldet und kann diese Kapseln bestellen. Die Preise sind leider ordentlich:

für die Kapseln G3 – 635,- plus 150,- für Anlieferung ist mein Einkaufspreis, dazu wird noch Zoll und ev. Steuer kommen.

Preisliste für Stuhltransplantations-Kapseln

 

Studien

 

 

Weitere Infos auf meiner Website

(Visited 897 times, 1 visits today)
HeliR
HeliR
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen. Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. Umfangreiche Recherchen aus der aktuellen medizinischen Forschung. Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler

5 Comments

  1. ahead sagt:

    So etwas krankes habe ich noch nie gehört!

  2. Hühn sagt:

    Diese Therapie ist sehr interessant, zumal eine gesunde Darmflora nicht nur für die Verdauung wichtig ist. Ich hätte eine Frage: Warum sollte man den Stuhl eines Verwandten nehmen?

    MfG

    Dietmar Hühn/Heilpraktiker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter: , , ,