Drucker und Computer in der Ordination

diverse Anleitungen von Dr. Retzek

 

 

 

Nov 2019 – neuer schwarz/weiss Laser

ausgewählt nach Recherchen in https://www.druckkosten.de/

deutlicher Preisleistungs-Sieger mit 0.6 cent / Seite

hier deutlich der Billigste, der Drucker kostet von der Firma aus fast 1000,-

Druck-Gesamt-Kosten für 3 Jahre mit 2500 Seiten / Monat = 1056,-

= 30,- pro Monat für 2500 Seiten !!

 

 

Kyocera ECOSYS P3155DN | A4 SW-Laserdrucker

1,00 Stk 649,00 649,00
inkl. UHG
SW-Laserdrucker A4
Geschwindigkeit: bis zu 55 Seiten pro Minute
Auflösung: bis zu 1.200 x 1.200 dpi
Papier: 500 Blatt Standardkassette + 100 Blatt Bypass (erweiterbar)
Anschlüsse: USB 2.0; Netzwerkkarte
Emulationen: PCL 6 (5c, XL), KPDL 3 (PostScript 3-kompatibel), Lineprinter, IBM Proprinter X24E,
Epson LQ-850, PDF-Direktdruck 1.7, XPS Direktdruck
Treiber: Alle gängigen Windows-Betriebssysteme, Mac OS X 10.8 oder höher, UNIX, LINUX
Sonstiges: integrierte Duplexeinheit
Erstbefüllung: 10.000 Seiten Toner (bei 5% Deckung der A4 Seite)
Abmessungen: ca. 39 x 42 x 34 cm (BxTxH)
Garantie: 2 Jahre Bring-In Garantie

 

bisher Farblaser Brother HL-3152CDW 

viel zu hohe Druckkosten (ca 70,- pro Monat) –> nicht mehr lieferbar

die Toner-Kosten für den neuen Brother:

Brother HL-L3230CDW  oder Brother HL-L3270CDW 

haben sich um mindestens 30-50% erhöht, daher werden wir ihn nur noch für besondere Farbdrucke benutzen

 

Scanner

Super-Scanner FUJITSO ix500

kann zwar nicht Twain Scannen aber die Software ist super, damit haben wir „Paperless Office“ eingeführt, alle Befunde werden eingescannt und nicht mehr auf Papier gehalten

weiterer Scanner:

Avision 

Preis: EUR 429,90

mittlerweile nicht mehr erhältlich, super Scanner duplex, die beili

 

(Visited 167 times, 1 visits today)
Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzek
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.

 Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen

- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite


die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend".
Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen mit Kollegen unentgeltlich teilt. Dass diese Wissenschaftsrecherchen "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.