Dr. Thomas Rau – zertifizierte Weiterbildung in biologischer Medizin

Dr. med. Thomas Rau gilt als Einer der weltweit anerkanntesten Ärzte im Bereich der Biologischen Medizin. Er begann vor mehr als 35 Jahren als Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie. Aber er bemerkte bald: „Mit der klassischen Medizin wurde die Gesundheit meiner Patienten nicht besser.“ So begann die grosse Mission seines Lebens: Ein neues System der Medizin zu schaffen, das die Patienten wirklich heilte.

In den vergangenen Jahren entwickelte er die biologische Medizin zu einem umfänglichen System diagnostischer und therapeutischer Methoden. Er hat in seiner Laufbahn mehrmals professionelle Teams von Ärzten, Zahnärzten, Therapeuten und Labortechnikern rekrutiert und geschult. Und nun im Oktober 2018 hat er seine „Boutique“ Klinik, die Swiss Biological Medicine Teaching Clinic in Teufen eröffnet.

Dr. Rau widmet seine Zeit ebenfalls zum Teilen seines Wissens mit Ärzten und Therapeuten aus der ganzen Welt. Seminare und Kurse wurden und werden von der Swiss Biological Medicine Academy auf der ganzen Welt wie auch online angeboten. Dr. med. Thomas Rau ist ein sehr geschätzter Referent und setzt sich überzeugend für die biologische Medizin ein. Ebenfalls stammen bisher vier Bücher aus seiner Feder, darunter das Handbuch der Biologischen Medizin.

Folder der deutschsprachigen Kurse

 

Dr. Retzeks Beitrag über Dr. Rau und dessen Kurse

Ich selber war Teilnehmer seines ersten Kurses in „biologischer Medizin“, damals noch in der Paracelsus-Klinik. 

Thomas hat eine unnachahmliche Art des Lehrens, man taucht in seine Verständniswelt ein und „erwacht“ dann viele Stunden später reich beschenkt mit viel theoretischem Wissen und ganz vielen praktischen Tips – selten kann ein Lehrer sein Wissen so klar und strukturiert weitergeben.

Wir haben nicht nur den Inhalt seines Haupt-Werkes „Biologische Medizin“

durchgearbeitet, sondern viel viel mehr gelernt.

Dr. Rau ist zB einer der ganz wenigen ärztlichen Anwender der biologischen Sanum-Therapie, die er um „mysthische Enderlein-Aspekte“ bereinigt und um wissenschaftlich haltbare Aspekte mit der Dunkelfeld-Diagnostik und der TCM-Konstitutions-Lehre verbindet.

Dieses ganz schnelle Verständnis „dort sind die Schmerzen –> das ist jenes Meridian-Segment –> daher muss man diesen Zahn genau ansehen –> und auf dort und dort achten“ ist einmalig und wird sonst nirgendwo so gelehrt, das ist nach meinem Wissen eine Zusammenschau an tiefem Konstitutions-Verständnis, welches vergriffen oder vergessen worden ist.

Am ehesten findet man dies vielleicht noch zum Nachlesen in 

Nur kann man sowas nicht aus einem Buch nicht lernen, das muss erklärt und geübt werden.

Dies hat mich in meiner ganzen Herangehensweise und Denkweise geprägt, nur dadurch sind unsere sehr schnellen und präzisen Diagnosen und die recht zielgerichteten Therapien überhaupt möglich geworden die wir heute machen.

Um das Maximum aus Dr. Thomas Rau rauszuholen sollte man schon eine Ausbildung in Orthomolekular-Medizin haben, eventuell auch schon sein Buch (oben) durchgeblättert haben.

Was besonders interessant ist

Dr. Thomas Rau ist ein Vertreter der MILIEU-Therapie. Er hat (leidvoll) erfahren, dass ohne eine „Sanierung“ des belasteten oder toxischen Gewebs- und geistigen Milieus des Patienten keine dauerhafte Heilung möglich ist. 

Durch „Fehlschläge“ kam er zu einer gewissen Strenge: man darf zB als Krebspatient keine Kuh-Milch und kein Weizen essen, dies mussten die Patienten unterschreiben und dies war für ihn ein Kündigungs-Grund für das Küchenpersonal. 

Genauso toleriert er bei derartig ernsten Erkrankungen keine Wurzelbehandlungen – weil die Fälle sonst eben nicht funktioniert haben. Erst nach dem er die Zähne wirklich voll saniert hat, konnte er viele Krebspatienten heilen, ich hab an anderer Stelle drüber geschrieben.

Wenn man dann seine „Stories“ aus diesem fruchtbaren, langen, erfolgreichen Leben hört wird einen die Wichtigkeit und Notwendigkeit bewusst.

Ich berufe mich heute noch TÄGLICH meinen Patienten gegenüber auf „Dr. Rau hat immer gesagt …..“ um die Tiefe und Wichtigkeit des Arguments zu verdeutlichen.

 

 

Was ich gerne noch mehr gelernt hätte

Dr. Rau beherrscht als einer der wenigen die Japanische bzw. funktionelle Leitbahn-Diagnostik nach Gerald Kölblinger. Er hat sie kurz demonstriert aber wir hatten nicht mehr zeit dies zu üben, dazu braucht man mehr als 1 Wochenende, das alleine ist Programm für 3-4 Kurse mit viel Übung und ausprobieren.

Dr. Gerhard Kölblinger hält keine Kurse mehr ab, die Bücher sind vergriffen, dieses Wissen wird verschwinden, damit ist ein ganz famose überaus praxisbezogene Diagnostik für die man keine Maschinen und nur etwas Übung und nur wenige Minuten benötigt verschwunden, es ist eine Schande!

Dieser Kurs hier 2011, das wäre einfach fantastisch den mitgemacht zu haben. Wer also die Chance hat, Dr. Rau bei seiner Diagnostik nach der funktionellen Leitbahn zu beobachten, bitte unbedingt filmen und archivieren!

 

(Visited 514 times, 1 visits today)
Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzek
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.  Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler - Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw. - neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.