chronische EBV-Infektion – alte Magenmittel vielleicht hilfreich? | F

Cimetidin, Ranitidin usw. könnten ev. gegen chronische Epstein Barr Virus Infektionen hilfreich sein

 

Dr. Jay Goldstein 1980 Research Fellow

Dr. Goldstein war Neurologe und Spezialist für CFS, er hat sogar sein eigenes Programm zur Behandlung des chronischen Müdigkeits-Syndroms publiziert – ich konnte das Buch noch antiquarisch kaufen.

Vor 30 Jahren arbeitete er an der Universität von San Francisco und hatte eine Zufallsentdeckung gemacht: er konnte akute Mononukleose (Pfeiffersches Drüsenfieber = EBV-Infektion) und später auch chronische EBV-Infektion mit dem alten Magenmittel Cimetidine zur Ausheilung bringen.

Dankenswerterweise hat Dr. Goldstein diese Beobachtung in 3 Beiträgen publiziert.

Leider fand ich bis jetzt nicht mehr als folgenden Abstract-Teil, der w.u. reinkopiert wurde. Dr. Goldstein ist nicht mehr ausfindig zu machen, er ist 2003 pensioniert.

Abstract Dr. Goldstein  1986

To the editor: Patients with chronic Epstein-Barr virus infection (1) might be relieved to have their syndrome diagnosed but are usually discouraged when told there is no recognized effective therapy, because their symptoms are often disabling. I have treated ten such patients, who had dysfunction from 9 months to 15 years. All had antibody to Epstein-Barr early antigen in titers of 1:40 or greater. Because of my success in treating acute mononucleosis with cimetidine (2), I decided to try cimetidine or ranitidine on these patients.

In the usual doses prescribed for treatment of peptic ulcer disease, every one of these ….

Cimetidine, Ranitidine, and Epstein-Barr Virus Infection  JAY A. GOLDSTEIN, M.D.

 

Es gibt von Dr. Goldstein noch 2 weitere Publikationseinträge, deren Quelltext nirgendwo abrufbar war: Treatment of chronic Epstein-Barr virus disease with H2 blockers.

 

Kontrollstudie aus Dänemark – 1997

Mononukleose wurde durch Ranitidin behandelt, aber tatsächlich kam es kaum zu Veränderungen des Ablaufes. Studie 1997

 

 

(Visited 367 times, 1 visits today)
HeliR
HeliR
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen. Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. Umfangreiche Recherchen aus der aktuellen medizinischen Forschung. Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter: ,