Chorea Huntington

furchtbare Krankheit – betrifft „mittelalterliche“ Menschen die plötzlich völlig ruhelos werden. Langsamer aber fortschreitender Hirn-Abbau. 

Hirnsubstanzverlust durch Degeneration des Hirnes bei Chorea Huntington

Sammelseite für Infos zur Chorea Huntington

 Recherche der ersten 80 Studien ab Febr 2012 rückwärts

 

Ursache

genetisch, dominant vererbt.

Rezente Review von 2011 die neuestes Wissen und Therapeutische Ansätze gut und leicht lesbar zusammenfasst.

Kurz: es kommt zu einer Polyglutamin-Expression in den Nervenzellen. Dieses Polymer ist instabil und führt zu einer starken 

Mitochondriopathie, pathophysiologisch vermutlich durch Nitrostress ausgelöst, welcher die Nervenzellen in die Degeneration zwingen (Studie Jän 2010, Sept 2011)

Prinzipiell angedeutet ähnlicher pathophysiologischer Mechanismus wie bei der –> Amyotrophen Lateralsklerose, daher könnten hier ähnliche Substanzen hilfreich sein.

 

Mögliche Therapien

 

N-Acetyl-Cystein

Resveratrol

  • Studie aus 2010. Problem mit Resveratrol ist nur die begrenzte Aufnahme ins Hirn durch die Bluthirnschranke. Spezielle Applikationsweisen werden wohl entwickelt werden müssen.

Melatonin

  • Melatonin kann im Mäusemodel den Ausbruch der Chorea Huntington deutlich verzögern. Der Schweregrad wird verzögert. Ausserdem zeigt sich, dass bei Melatonin-Mangel der Melatonin-Rezeptor verloren geht, was die Chorea zusätzlich negativ beeinflusst. Studie Okt 2011
  • Review 2009 Melatonin bei neurodegenerativen Krankheiten umfassenden atiapoptotischen Effekt.

Olivenblatt-Extrakt

  • eine Studie zeigt dass mit extra virgine Oliven Öl der Oxi-Stress in den Neuronen des Tiermodells der Chorea vermindert werden kann, damit auch das Fortschreiten des Neurodegenerativen Prozesses verlangsamt. Studie Mai 2011

Wie wir aus neuen Studien wissen, stammt der Effekt aus den Polyphenolen des Oliven-Baumes, die in den neu-Entwickelten Oliven-Blatt-Extrakten extrem angereichert sind. 

Tetrabenazine

  • vermindert die chorea bei fortgeschrittenen Fällen, ohne Depression zu verstärken. Studie Nov 2011
  • Tetrabenazine vermindert Chorea-Symptome verlässlich um 50%, die Wirkung hält etwa 80 Wochen an. Studie 2009

Pridopidine

 

NB: eine Patientin habe ich selber behandelt. Sie hatte eine milde Verlaufsform der Chorea H, die erst mit 52j ausgebrochen ist. Mittlerweile ist sie > 70j alt und es geht noch relativ gut. Damals habe ich noch ausschliesslich homöopathisch gearbeitet und kann sagen, dass wir sicher einen zufriedenstellenden symptomatisch-palliativen Einfluss erreichen konnten.

 

Selbsthilfegruppe

Kompetenz- und Beratungszuentrum für Chorea Huntington Betroffene, im LPBZ Schloss Haus in Wartberg/Aist eröffnet. Es wird interdispziplinär die ambulante, medizinische, pflegerische und psychologische Beratung, Betreuung und Unterstützung Chorea Huntington Betroffener und deren Angehöriger angeboten

Telefonisch Donnerstags Herrn Jochen PUchner 10-16h 07236-2368-230  (07236/2368, Fax 136) http://www.schloss-haus.at

(Visited 768 times, 1 visits today)
Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzek
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.

 Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen

- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite


die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend".
Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen mit Kollegen unentgeltlich teilt. Dass diese Wissenschaftsrecherchen "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.