Chelat-Therapie

interessante „komplementäre“ Therapieform mit berichteten umfassenden Effekten bei Atherosklerose oder Schwermetall-Belastungen. Ich plane definitiv die Ausbildung bei der DGCT um mehr über diese Therapie-Form zu erfahren.

 

Übersichtsartikel zur Chelattherapie von einer der ersten Proponentinnen in Deutschland.

(Visited 170 times, 1 visits today)
Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzek
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.

 Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen

- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite


die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend".
Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen mit Kollegen unentgeltlich teilt. Dass diese Wissenschaftsrecherchen "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

2 Kommentare

  1. heidelinde reauz sagt:

    ich habe eine chronische bleivergiftung durch das trinkwasser (ü.30 jahre 233µg/I) da aber während dieser bleiaufnahme nie blutbleiwerte gemacht wurden werde ich in österreich weder untersucht noch behandelt, muss alles seit 20 jahren privat bez. weil das gesundheitssystem bei uns sagt keine hohen blutbleiwerte keine chronische vergiftung und die stadtgemeinde die das trinkwasser geliefert hat muss deshalb auch nicht bez.!!! habe den längsten prozess in österreich ( über 18 jahre) auf grund der aussage eines deutschen arbeitsmediziners, das blei zu keiner zeit gesundheitsschädigend war , verloren die gutachter sind entweder wirklich so unwissend oder aber gefälligkeitsgutachter für die grossen und mächtigen????
    die chelatherapie wird als nicht notwendig und sogar als verantwortungslos abgetan obwohl sie bei mir erflogreich durchgeführt wurde und mir sicherlich das leben gerettet hat….ich hatte jahrzehntelang schwere multiple gesundheitliche probleme von hypochromer anämie-blut und gefässeschäden-schlaganfall-herzinfarkte-gelenksentzündungen und und und alles ohne das die schulmedizin eine ursache dafür gefunden hatte!!!! und als haaranalysen und provokationstest erst klarheit schafften…chronische bleivergiftung wurde das ganze bis heute zu einem unfaßbaren menschen verachtenden alptraum seit nunmehr 20 jahren
    aber gutachter machen alles schlecht und streiten mir sämtliche werte einfach ab schulmedizinisch nicht anerkannt…. chelat-therapien – gluthation-selen-zink etc. nicht notwendig obwohl chronische schäden (leber nieren blut magen darm gelenke gefässe etc ) noch immer schmerzen und entzündungen hervor rufen….
    wie kann ich fundiertes wissen erhalten und von wo ????? den so lass ich dies mir nicht gefallen ,wider dem wissen weltweit…was wäre mit prof.ionescu ????
    mit lieben grüssen
    h. reauz

    • HeliR sagt:

      ein Albtraum !!!!! Es tut mir sehr leid, ich hab einen ganzen computer voll von Videos aufgenommen mit Patienten die nach Chelat-Therapie drastische Verbesserungen erfahren haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.