Break Free für das Bewusstsein

men greeting sun. Stands on hill, ocean and yellow sunset

Persönlichkeits-Entwicklung

von einer Patientin empfohlen bekommen

ich möchte ihnen das unbedingt erzählen und mitteilen: „….. ich lerne dass ich mir selber helfen kann, dinge die mich belasten, bin blockiert in meiner persönlichen Entwicklung, lerne eine Methode wie ich das auflösen kann und kann auch sehen wo das herkommt. ….“

Ich war auch beim Dispenza, beim Dispenza muss ich wochen lang etwas meditieren dass sich etwas realisiert, das ist kein Vergleich.

Hier ist es blitzartig dass sich was realisiert. 

Wir sind gesteuert durch unsere Ahnenprogramme, abgespeichert in der DNA und wird in der täglichen Auseinandersetzung mit Umwelt aktiviert, das will aufgelöst werden. Mit ihrer Methode kann man das sehr schnell machen. 

Stimmt, ein Zwiebelsystem, muss man immer wieder machen, aber man hat sehr rasch Ergebnisse.

Sehr toll war auch der Kurs mit Christa Seitz über Spiegelmethode, Gabi Pelzmann hat dies dann mit ihrer Break Free Methode kombiniert.

Alle Leute, die dort sind sagen dasselbe, haben noch nie sowas effektives gelernt bis jetzt.

 

https://www.gabriele-pelzmann.com/events/

 

(Visited 481 times, 1 visits today)
Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzek
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.

 Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen

- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite


die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend".
Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen mit Kollegen unentgeltlich teilt. Dass diese Wissenschaftsrecherchen "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.