Biohacking – Dave Asprey und Bulletproof

eine neue Generation von GURUS hilft bei der Befreiung der Menschen von Problemen und beim Optimieren der eigenen (Leistungs-) Möglichkeiten.

 

Aus den USA kommt eine neue Generation von Tüftlern und Optimierern. Die meisten davon stammen wohl aus dem dichten Evolutions-Kessel San Francisco Bay / Silicon Valley, in dem derzeit alles coole und moderne erbrütet wird.

Flüge gibts ab 400,-, Leihwagen und Hotels sind billig, in 4 Tagen hat man das ganze Silicon Valley abgegrast und Ebay, Yahoo, Google, Microsoft, Facebook, NASA –> alles im Umkreis von 10-20km – abgefahren und die Bay mehrmals durchkreuzt. Ein fantastisches Abenteuer, danach versteht man die Welt besser. Von San Francisco dann den Highway 1 runter nach San Diego, eine einmalige 3 Tages-Tour. Wir verbinden dies mit unseren Seminaren bei Dr. Yoshiaki Omura in Irvine / Los Angeles.

 

Optimiert wird die eigene Genetik, der Geist, die Gefühle, die Energie, die Leistungsfähigkeit, das Altern u.v.m.

Versuchslabor ist der eigene Körper und Geist. Optimiert wird mit Hilfe von Messparametern und Biofeedback-Geräten, EEG, functional MR, HRV, IQ ….

Tools sind optimierte Mediations-Übungen, Ernährung, Verhalten, Medikamente und Nahrungsergänzungen – die Forschungs-Ergebnisse sind angenehmerweise ideologie-frei, d.h. man muss keiner „Glaubensrichtung“ angehören um davon zu profitieren

 

Joe Dispenza – Meister der geistigen Möglichkeiten

Über –> Joe, den Zauberer des Bewusstseins habe ich schon detailliert geschrieben. Joe entmysthifiziert die Funktionsweise unseres Unterbewusstseins und arbeitet mit Tools um ums besser auszurichten, zielgerichtet Erfolge anzustreben und Wunder entstehen zu lassen. Meine Leute sind alle grosse Dispenza Fans und reisen ihm zu den wildesten Seminar-Locations nach.

 

Dave Asprey – Hacking the Body and the Mind

Dave ist ein Internet-Millionär und CEO, der in seiner Freizeit seine körperlichen und auch geistigen Fähigkeiten optimiert.

Seine optimierte Ernährung führte ihn dazu, dass er ohne Sport und mit 18h Arbeitstagen in 2 Jahren 40 Kilo abgenommen und einen Sixpack bekommen hat. 

Wer es auf die Schnelle und konzentriert lesen will nimmt das Kochbuch

Wer es detaillierter und biographischer und mit mehr Studien sehen will, nimmt dazu das Textbool

 

Wir alle haben unser BRAIN-OCTANE zuhause stehen, meine studierenden Kinder verwenden es, in jeden Kaffee kommt ein Esslöffel hinein.

dieses C8-Öl ist ausgesprochen billig und super funktionell – ersetzt das Kokosöl in der Behandlung von Alzheimer und ist wesentlich wirksamer.  Tatsächlich ein Nerven-Doping.

Seit ich dieses Öl verwende sehe ich schärfer, bin wacher, klarer, schneller.

Dave Aspreys Youtube-Channel

Super auch Daves Sammlung von Videos und Vorträgen und Interviews über „Live-Hacks“. Der Mann hat unglaubliche Erfahrungen gemacht und zieht tolle schlüsse draus.

Hier nur einige seiner sehenswerten Vorträge

 

Grossartig die Sammlung der wichtigsten Massnahmen, die Dave Asprey gefunden hat

 

 

 

(Visited 487 times, 1 visits today)
Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzek
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.

 Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen

- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite


die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend".
Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen mit Kollegen unentgeltlich teilt. Dass diese Wissenschaftsrecherchen "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.