Benaudira – Wahrnehmungs-Training

benaudira email

Wir sind so begeistert von den Ergebnissen unserer Klienten, dass wir Holger Raddatz, den Benaudira-Entwickler gebeten haben, Benaudira für Österreich promoten zu dürfen – das Programm gehört einfach unter die Leute!

[nivo effect=“fold“ slices=“15″ animSpeed=“1000″ pauseTime=“4000″ directionNav=“disable“ controlNav=“true“ width=“856″ height=“350″]





[/nivo]

 

Was genau ist Benaudira?

Benaudira ist ein individuelles Hörtraining bei Lernschwierigkeiten und Konzentrations-Störungen, wie sie viele Kinder haben.

Legasthenie, Lese-Schreibschwäche, Stottern, Sprachschwäche bis Aphasie können verbessert werden!

Benaudira kann aber auch – durch ein individuell angepasstes Hirntraining – bei Tinnitus und Schwerhörigkeit wirken.

Benaudira wirkt nicht im Ohr, sondern dahinter: im Gehirn.

Benaudira ist eine Weiterentwicklung der Neurostimulation nach Johansen.

 

 

 

Zusammengefasst

durch wiederholtes Hören einer individuell angepassten Musik kommt es zum Training der Gehirnverarbeitung.

Es kann sich Konzentration, Sprechen, Lese-Schreib-Schwäche, Tinnitus, Hörschwäche und überraschenderweise auch Verhalten und Unruhezustände verbessern.

 

 
Benaudira eBook zum Blättern und Ausdrucken

Benaudira eBook zum Blättern und Ausdrucken

 

 

Detail-Informationen

bitte konsultieren sie auch die orginale BENAUDIRA Website von Holger Raddatz

Hintergrund: was ist auditive Neurostimulation ...

Hintergrund: was ist auditive Neurostimulation

Reiz-Verarbeitung im Gehirn ist plastisch und veränderbar durch Training. Manchmal wurde es fehl-trainiert, die Folge kann Aufmerksamkeitsdefizit und Lernstörungen sein.
Auch Tinitus ist wegtrainierbar!

Hören ist ein hochkomplexer Prozess: damit ein Klang klar und differenziert wahrgenommen werden kann, muss eine ganze Kette von Funktionen korrekt ineinandergreifen. Das Ohr nimmt Geräusche aus der Umwelt auf und übersetzt sie in Nervenimpulse. Im Gehirn wird in mehreren Schritten aus diesen Impulsen ein Höreindruck bekommen: eine bewusste Wahrnehmung (zentrale Hörverarbeitung).

Wenn diese Verarbeitung im Gehirn nicht ausgewogen abgestimmt ist, hört man zu wenig, zu viel oder sogar verfremdete Geräusche, oder Geräusche, die in der Außenwelt gar nicht vorhanden sind – die Betroffenen leiden an Schwerhörigkeit, Überempfindlichkeit oder Tinnitus.

Aber auch: wenn Einzelfunktionen im Gehirn nicht optimal ineinandergreifen, führt dies zu einer Schwäche der zentralen Hörverarbeitung. Der Hörtest deckt derartige Gehirn-Integrations-Schwächen auf, das Hörtraining wirkt integrierend auf die blockierten Hirnfunktionen: Lernstörungen, ADS, ADHS, Tick-Störungen, Sprachstörungen, Merkfähigkeitsschwächen.

mein persönliches Interesse an Hirntraining wegen einem autistischen Kind ...

erstes prägendes Erlebnis mit autistischem Kind war 1998

Autistische und auch Down-Kinder profitieren von Hirnstimulation

etwa 1998 konnte ich ein ehemals schwer autistisches Kind homöopathisch behandeln. Der Erfolg war sehr eindrucksvoll, ich habe diesen Fall sogar in einer Fachzeitschrift publiziert.

Damals war ich besonders beeindruckt vom Effekt einer Art Musiktherapie.

Die Mutter erzählt, dass der Bub nach dieser intensiven Beschallung mit Musik (4-6h pro Tag) nach 2 Wochen „ins Leben getreten sei“, erstmals Kontakt mit ihr aufgenommen hätte.

Ich merkte mir: DRASTISCHE VERÄNDERUNG eines fehlverdrahteten Gehirns durch speziell gefilterte Musik!

Eine für mich damals unglaubliche Veränderung welche das Leben dieses Kindes auf eindrucksvolle Weise verbessert hatte!

mein Interesse wurde immer wieder erneuert

Nun, alle paar Jahre hörte ich wieder einen tollen Effekt durch „gefilterte Musik“ -Therapie gehört.

zB: eine Kollegin war mit ihrem Buben für 2 Wochen in Hamburg zum Hörtraining wegen dessen Sprachschwäche. Der Bub war wegen immer wiederkehrender Mittelohrentzündungen und Mittelohr-Verschleimungen über längere Zeit ziemlich schwerhörig gewesen und konnte in der Folge nicht richtig sprechen. Auch sie berichtete von einer deutlichen Verbesserung des Buben, heute ist er völlig unauffällig.

ein Hinweis bringt endlich etwas ins Rollen

2010 bekam ich von einem bekannten Homöopathen den Hinweis, ich solle mir doch unbedingt „Benaudira“ anschauen. Seine Tochter wäre so davon begeistert, dass sie hauptberufliche Benaudira-Trainerin ist.

meine Recherchen ergeben folgendes Ergebnis

Benaudira – eine Weiterentwicklung der individuelle auditiven Stimulation nach Dr. Kjeld Johansen durch seinen langjährigen Schüler Holger Raddatz – zeigt im Vergleich zur bekannteren Tomatis-Therapie langsameren Wirkungs-Verlauf. Erst nach einigen Monaten erreicht man das Ergebnis, das mit Tomatis teilweise nach 2 Wochen zu haben ist.

Die Langzeiteffekte beider Therapie-Formen sollen aber vergleichbar sein.

Vermutlich sind die Trainings-Effekte beider Stimulations-Verfahren abhängig von der gesamten applizierten Zeit:

  • Benaudira arbeitet mit kurzen Tages-Hörzeiten (10 Minuten) aber lange wiederholten (Monate),
  • Tomatis mit stundenlangen Hörzeiten, dafür nur einge Tage angewendet.

Ein nicht unwesentliches Argument für mich ist auch der sehr sozial angesiedelte Preis der Therapie, da ich in einer Gegend arbeite, in welcher die Kaufkraft der Bevölkerung niedriger ist.

Benaudira ist ein individuelles Hörtraining ....

BENAUDIRA ist individuelles Hörtraining

Die Benaudira Hörtherapie basiert auf der einfachen Tatsache, dass das Gehörte zwar im Ohr akustisch wahrgenommen wird, der Gesamteindruck aber erst später entsteht, denn das Gehörte wird in den beiden Hirnhälften verarbeitet.

Man kann sowohl die Verarbeitung trainieren – man kann aber – das ist noch viel spannender – das Gehirn selber über Höreindrücke trainieren.

Denken Sie nur an die tiefen Empfindungen, die durch bestimmte tiefgründige, anregende oder aufpeitschende Musik ausgelöst wird!

Für jeden Benaudira Anwender werden mit einer genauen Eingangsuntersuchung individuelle Trainings – CDs mit Musik, Sprache, Gesang und Geräuschen angefertigt.

So können sich viele Problemfelder wie

  • Legasthenie
  • Lese-Rechtschreib-Schwächen
  • Sprachstörungen
  • Tinnitus
  • bestimmte Arten der Hörminderung und
  • ADS und ADHS (schwache Aufmerksamkeit, ev. mit Hyperaktivität)

positiv beeinflussen lassen.

Wir haben aber auch viele andere Problemfelder besser werden gesehen, namentlich v.a. Schlafstörung, Bettnässen, ….

Die Hörtherapie wird zu Hause durchgeführt und spart somit Zeit und Kosten. Besuche beim Therapeuten sind nur ca. 3 bis 4 mal innerhalb eines Jahres nötig.

 

Ein Beispiel ist viel anschaulicher als langer Text

hier nachfolgend finden sie einen typischen Fall. Falls Sie sich für Benaudira interessieren sollten Sie diesen Abschnitt genau durchlesen, denn es erklärt sehr vieles – und was ich verstehe, glaube ich!

klicken sie hier um das Beispiel anzuschauen .....

Wir führen eine individuelle Benaudira eigene Wahrnehmungs-Vermessung durch, bei dem gleichzeitig der Hör-Eindruck und dessen Verarbeitung, die Gehirn-Hör-Wahrnehmung getestet wird.

Hierzu werden zB Nonsens-Silben bei unterschiedlichen Frequenzen und Lautstärken einseitig, beidseitig oder abwechselnd eingespielt und es wird die Leistung des Gehirnes im Erkennen dieser angebotenen Klänge registriert. Dies bedarf natürlich einer gewissen Zeit sowie auch der aktiven Mitarbeit des Kindes.

Ein Beispiel:

bei unserem ersten Kind fiel gleich auf, dass er im Tieftonbereich ein deutlich empfindlicheres Wahrnehmen mitbrachte. Jedes Brummen und Rumpeln wurde als doppelt so laut wahrgenommen wie vom Durchschnittsmenschen.

Im Sprachbereich sahen wir aber eine deutliche Verminderung der Wahrnehmungs-Leistung; das Kind hört Stimmen also deutlich leiser als der „Normal-Hörende“.

Also: Hochempfindlich für tiefe Nebengeräusche, Minderwahrnehmung für Sprache

Die Mutter dieses Kindes berichtet, dass der Bub bei kleinsten Geräuschen, die noch ganz weit weg sind, sehr leicht abgelenkt ist. Er hört zB Flugzeuge von ganz weit weg.

Ausserdem sagt sie, wenn sie seine Aufmerksamkeit will, muss sie ihn laut und direkt ansprechen, da er bei normaler Ansprache oft nicht reagiert.

Erfahrungsgemäss gibt es bei komplikationsfreiem Hören ein „führendes Ohr“, mit dem man hauptsächlich wahrnimmt und welches in der Wahrnehmungs-Messung über den gesamten Wahrnehmungsbereich gleichmässig führend ist.

Wechselt jedoch in unterschiedlichen Wahrnehmungsbereichen das führende Ohr, zeigt dies ein Probleme der Informations-Verarbeitung, welches mit recht typischen Aufmerksamkeits-Störungen verbunden sind.

Bei unserem obigen Kind sahen wir kein eindeutig führendes Ohr. D.h. es gibt auch keine Hirnseite, welche die gesamte Hör-Information zusammen verarbeitet sondern beide Hirnhälften müssen zusammen kooperieren und ihre Signale austauschen, was die Hör-Wahrnehmungs-Verarbeitung sehr deutlich verlangsamt im Vergleich zu einer standardüblichen „lateralisierten Hör-Wahrnehmungs-Verarbeitung“.

Betroffene Kinder haben dann gehäuft:

Konzentration hängt auch von der Hörkurve ab

  • schlechtere Konzentration durch rasches Ermüden beim Zuhorchen
  • schlechtere Aufmerksamkeit
  • Buchstabendrehen

 

Hier gibt es multiple Auswertungsmöglichkeiten.

Wenn wir nach der Aufnahme und Auswertung des Audiosensographs die dabei auftretenden typischen Probleme erzählen, stimmen die Mütter fast immer zu: „…. ja, genau – genau dieses Problem hat er ….“.

 

zB der Test meiner jüngsten Tochter: sie verstand immer „Bref“ statt „ref“. Dies zeigt Schwächen in der Hörwahrnehmungs-Verarbeitung – auch in der Sprachverarbeitung auf.

Einige Wochen nach Beginn ihres Benaudira-Trainings endete eine vieljährige Phase des „Hausübungs-Vergessens“, welches trotz Ermahnungen oder Motivieren, trotz „HÜ-Heft“ usw. immer wieder aufgetreten ist. Ich war absolut frappiert über dieses unerwartete aber hocherfreuliche Ergebnis einer gemütlichen Hirnstimulation mit angenehmer Musik.

 

Mit dieser recht umfangreichen und relativ lang dauernden Messung (1.5 – 2h, bei recht aktiven oder sehr konzentrations-schwachen Kindern müssen wir die Messung evt. auf 2 Termine aufsplitten) wird eine individualisierte CD erstellt.

 

 

Nach der Messung folgt die Therapie mit Musik

Mit dieser Messung erstellen wir eine individuelle Trainings-CD, welche – nach regelmäßigem Hören – in der audiosensographischen Messung messbare Verbesserungen der Wahrnehmung und Hör-Verarbeiten bewirkt.

D.h. wir „trainieren“ und „bearbeiten“ nicht das Ohr sondern ausschliesslich die nachgelagerten komplexen Geräusch-verarbeitenden Hirn-Zentren.

 

Dies führt natürlich und logischerweiese zu entsprechenden Verbesserungen der Hörverarbeitung,

aber – erfahrungsgemäss und gar nicht so selbstverständlich einsehbar finden wir regelhaft auch Verbesserungen von

Konzentration, Tinnitus, Ausdauer, Gedächtnis, Aktivität, Selbstorganisation, Vergessen von Hausübungen und oft auch Besserungen einer Hyperaktivität.

Dies fällt auch den Lehrern auf, wie wir immer wieder hören.

 

Fast mysteriös finde ich die immer wieder von den Eltern rückgemeldeten Verbesserungen des Schlafverhaltens!

 

 

 

Ablauf einer Benaudira-Therapie

  • Hör-Training erfolgt zuhause mit der eigenen, individuell angepassten Musik 10 Minuten pro Tag bei Kindern und 20 Minuten pro Tag bei Erwachsene.
  • Hör-Training gemütlich mit CD-Spieler und Kopfhörer, zB im Wohnzimmer oder Schlafzimmer – typisch vor dem Schlafengehen; Kinder geniessen dies und schlafen danach meist gut ein. Die Behandlung ist gut in den normalen Alltag integrierbar.
  • Bei Kindern sehen wir erste Effekte in der Regel bereits nach dem ersten CD, typischerweise erfolgen Rückmeldungen wie „konzentrierter, weniger Fehler, aufmerksamer, vergisst weniger, schläft ruhiger, weniger ruhelos, wetzt nicht so viel, weniger Tics, besseres Selbstvertrauen ….“
  • bei längerdauerndem Training wird ca. alle 3 Monate eine neue Hör CD nach einer neuen, aktuellen Messung erstellt
  • die erste Audiosensographie dauert zwischen 1.5 bis zu 3h, bei besonders konzentrations-schwachen Kindern oft auch in 2 oder 3 Sitzungen
  • Audiosensographien für Tinnitus sind wegen der exakten Aufnahme (zeit) aufwändiger

 

Kosten einer Benaudira-Therapie

das waren unsere Preise bis zum Jahr 2016 – wir haben seither die zeitaufwändige Benaudira-Therapie eingestellt, da es nun gottseidank ausreichend Benaudira-Therapeuten in Ö gibt und wir in der Ordination mit anderen Patienten überlastet sind.

  • pro Stunde €80,-. Eine Sitzung dauert zwischen 1-3 Stunden, abhängig von der Konzentrationsfähigkeit der Betroffene und/oder Komplexität der Beschwerde.
  • CD Kinder € 42,50 | CD Erwachsene € 70,-

 

Durchschnittlich fallen Kosten von ca. €150,- €200,- alle 3 Monate an, was für diese individualisierte Neuro-Stimulation sehr interessant ist – die Tomatis-Therapie liegt sehr deutlich drüber.

 

Benaudira in der Ordination Dr. Retzek

Nachfolgender Text ist nur noch aus historischen Gründen hier. Wie bereits oben bemerkt ist Lenna mit der energethischen Testung unserer Patienten so eingeteilt und ausgelastet, dass wir die für Benaudira Testung notwendigen 1-3h „Ruhe“ nicht mehr haben. Ausserdem gibt es ENDLICH in Österreich genug Benaudira Trainer, sodass unser Angebot nicht mehr notwendig sind.

Wir sind Holgar Raddaz – dem Entwickler von Benaudira – unglaublich verbunden und meinen, dass dies eine der wirkungsmächtigsten Therapien für konzentrations-schwache Kinder darstellt!

Dass wir Benaudira nicht mehr selber anbieten ist keinesfalls ein Hinweis darauf, dass wir nicht nachwievor voll davon überzeugt sind – ja begeistert sind – wir sind einfach nur überlastet.

 

Lenna Retzek - erste Benaudira Trainerin in Österreich

 

erste österreichische Benaudira Fachpraxis in Österreich

Lenna Retzek, umfassend in Med- und Life-Science ausgebildete Mitarbeiterin übernimmt Benaudira-Betreuung in Österreich

Lenna Retzek, umfassend in Med- und Life-Science ausgebildete Mitarbeiterin übernimmt Benaudira-Betreuung in Österreich

Wir haben die vollständige Ausbildung und regelmässige Supervisionen bei Holger Raddatz absolviert und sind seit Okt. 2011 die erste Benaudira Fachpraxis in Österreich sowie der Österreich-Ansprechpartner für weitere Benaudira-Therapeuten.

Lenna Retzek, meine Gattin, führt die notwendigen Spezial Testung durch und betreut auch die Ein-Schulung in die Benaudira-Hör-Stimulation.

Die Audiosensographie kann jederzeit auch beim HNO-Facharzt oder einer Logopädin mit Benaudira-Ausbildung absolviert werden (spezielle Schulung notwendig, die Therapie-Musik muss ja exakt den Vorgaben des Hör-Organes angefiltert werden).

 

BENAUDIRA-Termin bei Lenna Retzek

seit Dezember 2011 eine gut etablierte Therapie bei uns. Termine werden jederzeit vergeben.

 

 

BENAUDIRA-Trainer gesucht!

Eltern blockierter Kinder suchen dringend funktionierende Möglichkeiten der Unterstützung. Leider sind in Österreich wenige Fachpraxen für Benaudira vorhanden. Wir wollen dazu beitragen, dass Benaudira in Österreich größere Verbreitung findet.

Typische Ansprechpartner als Benaudira-Trainer sind jene Berufsgruppen, die mit Kindern mit Konzentrationsschwäche, eingeschränktem Hör- oder Sprachvermögen oder unruhigen Kindern arbeiten. Dazu gehören z.B. Logopäden, Ergotherapeuten, Legasthenie-Trainer, Lerntherapeuten.

Ein weiteres wichtiges Anwendungsgebiet für Benaudira ist im Bereich der Schwerhörigkeits- und/oder Tinnitus-Therapie.

Werden Sie Benaudira-Trainer!

Trainerkurse in Österreich sind gelistet auf der Haupt-Benaudira-Homepage von Holger Raddatz.

Die Anmeldung läuft über unsere Ordination. Bitte emailen Sie uns oder rufen Sie an, wir geben Ihnen gerne Auskunft oder zeigen Ihnen vor Ort, was es bedarf, als Trainer zu arbeiten.

 

Erfahrungsberichte

Einige Klienten haben wir gebeten, uns „Erfahrungsberichte“ zu senden. Diese habe ich auf einer eigenen Seite eingestellt: Benaudira-Erfahrungsberichte. Sie können sich bei uns beispielsweise die Telefonnummer einer Lehrerin, die in ihrer Klasse ein Kind mit Benaudira-Therapie erlebt hat, holen.

 

Sie haben eine Frage zur Benaudira-Therapie?

bitte nehmen Sie Kontakt mit einem der Benaudira Trainer in der Nähe auf.

 

Kommentar Dr. Retzek: „wer Benaudira anbietet, ist ein überzeugter, liebevoller Mensch dem es einfach um die Kinder geht – denn dieses wunderbare Programm ist viel zu billig um finanziell motivierte Anbieter anzuziehen!„.

 

 

Links zum Hirntraining mit Musik, Texten und Geräuschen ...

Weitere Links zur auditiven Neurostimulation

 

 

benaudira email

Hier kommen sie zur orginal Website von BENAUDIRA

 


 

Information über diese interessante Stimulations-Therapie teilen

wenn ihnen diese Benaudira Seite gefällt, können Sie leicht eine „Notiz“ an ihre Facebook-Seite darüber senden. Vielleicht interessiert sich der eine oder andere ihrer Freunde dafür?

 

 

 

 

 

 

(Visited 845 times, 1 visits today)
HeliR
HeliR
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen. Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. Umfangreiche Recherchen aus der aktuellen medizinischen Forschung. Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter: , , , , ,