Artikel zur Genuinen Homöopathie

Artikel / Link -Sammlung zur Zeichenkombinations-Homöopathie | Symptomen-Lexikon SLD | Boenninghausen | Boger

 

Zur Theorie der Homöopathie

Christian Meinhard über „klinische Daten“ – die Prävalenz der AMP – Unsicherheit klinischer Symptome

„Einführung in Homöopathie“ – kritischer Artikel von Mayer-Hirrlingen mit Hinweis auf die Zeichenkombinatorik wie im Symptomenlexikon möglich

 

 

Keynotes und Guiding-Symptomes

Keynotes sind keine Vorraussetzung für erfolgreiche Therapie, Artikel mit Fall von Karl Robinson, USA

 

 

Zeichenkombinations-Homöopathie Symptomenlexikon

 

Symptomen-Lexikon – Synonyme

Auflistung der SYNONYME und ihrer Rubrizierung durch Uwe Plate: Ausdrücke, die in RAL von Prüfern verwendet worden sind, sind von Uwe Plate in „Rubriken“ übersetzt worden. Hier eine Zusammenstellung der Rubriken und ihrer RAL-Einträge. Von Christian Meinhard

 

Stichwort-Verzeichnis Symptomenlexikon alphabetisch

das Stichwortverzeichnis von Uwe Plate, wie es dem Programm beiliegt, von HeliRetzek formatiert als PDF-Datei.

Stichwortverzeichnis des Symptomenlexikons, von Christian Meinhard formatiert (Querformat).

 

Kollektaneen

Artikel über die Verwendung der Kollektaneen (Autor?)

(Visited 185 times, 1 visits today)
Dr.med. Helmut B Retzek
Dr.med. Helmut B Retzek
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.

 Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen

- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite


die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend".
Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen mit Kollegen unentgeltlich teilt. Dass diese Wissenschaftsrecherchen "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.