Alpha-Bisabolol – natürlicher Hautpflegestoff der Krebs blockeren kann?

Alpha-Bisabolol ist ein natürliches Hautpflegemittel, ist entzündungshemmend, auch ursprünglich aus dem Kamillenöl isoliert, neuerdings aus Rindenölen produziert.

Bisabolol ist wohl der Hauptwirkstoff des Homöopathischen Mittels Chamomilla.

Unerwarteterweise konnte Alpha-Bisabolol als potentes Anti-Krebsmittel identifiziert werden.

 

Hier der Suchterm in der Pubmed um selber recherchieren zu können

 

Alpha-Bisabolol induziert Apoptose in HeLa und Plasmozytom

Apoptose ist der natürliche, programmierte Zell-Selbstmord von entarteten Zellen. Jede Zelle trägt in sich multiple apoptose-Mechanismen, das sind quasi sensoren die immer messen ob eine Zelle gesund ist oder mutiert oder sonst wie verändert. Bei Veränderungen muss die Zelle sterben, dies geschieht durch Selbstmord (Apoptose). Jede Krebsentstehung hat immer eine Störung der Apoptose als Ursache. 

Bisabolol ist für gesunde Zellen ungiftig (untoxisch) und induziert in Krebszellen Apoptose. Bisabolol wird in allen Geweben angereichert. Studie 2009

Pankreas-Karzinom-Zellen gehemmt, normale Pankreas-Zellen unbeeinflusst

Alpha-Bisabolol hemmt Pankreas-Ca – Zelllinie aber nicht normale Zellen. Auch im Xenograft (Krebstransplantation in Nacktmäuse) wird durch Co-Administration von Bisabolol das Krebswachstum deutlich verlangsamt. Studie Dez 2011

Akute Leukämie (auch Philadelphia +) wird durch Bisabolol gehemmt, Glivec wird verstärkt

42 Leukämie-Stämme wurden getestet, Bisabolol hemmt alle, manche davon in besonders geringer Konzentration. Bisabolol hemmt auch Glivec-resistente Stämme und verstärkt die Glivec Wirkung. Studie April 2011 | hier volle Studie als FulltextPDF

Brustkrebs wird im Mäusemodell effektiv gehemmt

Her2/neu-transgene Mäuse können durch Bisabolol viel länger Tumorfrei gehalten werden. Bei Tumortragenden Mäusen schrumpft dieser durch 10mg/Maus BISA, bei Mäusen die operiert werden und die dann  Bisabolol in Brust infundiert bekommen bleiben diese viel länger tumorfrei. Studie 2010

Effektive Hemmung bei Gliomen (Hirntumor)

Starke Wirkung auf Glioblastom-Zellen (Human, Ratte) durch Bisabolol. Normale Gliazellen werden nicht beeinträchtigt. Dosisabhängig können bis zu 100% der Gliom-Zellengehemmt werden. Studie 2004

 

 

Andere Bisabolol – Wirkungen 

Chamillenöl hemmt Magengeschwürs-Bildung

Versuchsmodell Ratten-Magen: Alkohol und Barbiturate werden verabreicht und dann die Schädigung (Magengeschwüre) untersucht. Durch Bisabolol kann Schaden deutlich verkleinert werden, Begründung wird mitgeliefert: viel weniger Oxidativer Stress, viel weniger Entzündungszellen. Studie Nov 2011

Bisabolol hammt Schmerzwahrnehmung und Entzündung

typischer Schmerztest: Ratten werden auf Hitzeplatten gestellt. Mit Bisabolol konnte Schmerzwahrnehmung vermindert werden. Injektion von Alginat in Pfote löst einen lokalen Entzündungsreiz mit Schwellung usw. aus – auch dies konnte durch Bisabolol gehemmt werden. Studie Dez 2011

 

Wirkmechanismus Bisabolol aufgeklärt: hemmt Mitochondrien bei Krebszellen

Genaue Aufklärung über Wirkmechanismus – Studie 2008

(Visited 254 times, 1 visits today)
HeliR
HeliR
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen. Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. Umfangreiche Recherchen aus der aktuellen medizinischen Forschung. Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter: ,